Hartes Alltagsleben der Musiker

Antworten
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Hartes Alltagsleben der Musiker

Beitrag von Magie » Dienstag 5. September 2006, 11:32

Ein hochinteressanter Artikel heute in der Faz: "Sie sind Helden".

Fazit: Jahresverdienst an einer Platte im Schnitt vor Steuern 1000 Euro; durschnittliches Monatseinkommen 788 Euro insgesamt. In dem Wert sind z.B. Wir sind Helden schon drin. Da kann man sich ausrechnen, was für BAS bleibt...

Passend auf BAS auch folgendes Zitat mit freundlichem Gruß an Herrn Eder und die selbstgebauten Instrumente:

Das Grundproblem der deutschen Industrie sieht Schulz daher nicht nur im Brennen von CDs, sondern im Dilettantismus der Macher. „In den Vereinigten Staaten und in England haben die Manager, Geschäftsführer und Produzenten Jura studiert oder BWL mit Schwerpunkt Entertainmentbusiness. Hier denken viele, nur weil sie mal Gitarre gelernt haben, können sie eine Band managen.



Dem ist nichts hinzuzufügen.

Den ganzen Artikel gibts hier.
Zuletzt geändert von Magie am Dienstag 5. September 2006, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Antworten