POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Antworten
Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1451
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Steffen » Montag 21. September 2015, 14:18

Bild

https://www.bscmusic.com/de/cd_shop/307 ... n_rock.htm

...wer die BOCK(x)Sachen verfolgt hat, wird einiges wiedererkennen. ;)
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1318
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Magie » Montag 21. September 2015, 14:54

Nicht schlecht, die Hörproben. Erfrischend "unmodern", die Achtziger sind nicht zu überhören.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
hans-jürgen
hat das Blech fliegen lassen
Beiträge: 121
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 12:48
Freier Nutzertitel: Gitarrist
Mein liebstes Spliff-Lied: Jet Set Star
Postleitzahl: 21220
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von hans-jürgen » Sonntag 18. Oktober 2015, 08:22

Seit gestern auf Spotify verfügbar: https://open.spotify.com/album/2OC2EL8ntw1YVMrSRwexgL

Weiß jemand, wer der Sänger ist? Ah, Steffen natürlich... ;)

David Hanselmann von Pur usw. Ich lese gerade, daß er sich erst diesen Sommer von einer schweren Erkrankung erholt hat - alles Gute also! Die Musik ist logischerweise sehr gitarrenlastig mit vielen Rectifier-ähnlichen Metal-Sounds.
ZZee ya, Hans-Jürgen
BLUEZZ BASTARDZZ bei Myspace, Facebook und Last.fm
INDIGO ROCKS bei Myspace und Facebook

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1451
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Steffen » Montag 26. Oktober 2015, 10:30

...die Vocals sind NICHT von David Hanselmann, auch wenn er ursprünglich vorgesehen war. Es singt Walter Batzler, der auch auf Tour dabei ist.

Die Aufnahmen des Albums stammen wohl tatsächlich von den Bockx-Sessions (angegeben ist 2004 bis 2006) mit Benny Greb am Schlagzeug, Peter Stahl an der 2ten Gitarre und Minas Sulayan an den Percussions. Ich tippe mal, dass die Bass-Spuren von Manne mit denen von Wolfy Ziegler und Vocal-Spuren von Ron Spielman mit denen von Walter Batzler ausgetauscht wurden. Die Lyrics stammen immer noch alle von Ron Spielman, ebenso die Musik eines Tracks. Und seine Backing Vocals hat man auch drauf gelassen.

Ich finde es schade, dass das Album hier bisjetzt wohl kaum jemand gehört hat. So kann man schwer drüber diskutieren. :roll:
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG
Postleitzahl: 22049
Land: Deutschland

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von bis denne svenne » Freitag 30. Oktober 2015, 23:24

Und Svenne die Dritte ...

Nach meiner eher vernichtenden Kritik zu Potsch´s Auftritt im Hamburger Logo, muss ich mich - leider - auch noch mal kurz zum Thema "In Rock" äußern. Und meine Kritik ist alles andere als wohlwollend. Sorry vorab ...

Wie bereits erwähnt, habe ich die CD für 10 EUR direkt im Logo erstanden - und sehe meine Eindrücke vom Konzert, als auch vom vorherigen Hören der Amazonen-Snippets absolut bestätigt.

Hier gibt es nur einen absolut bockxlosen, weil kruden Mix aus längst abgedroschenem, schlecht gespieltem 90s Rock, willenlosen Weltmusiksprengseln und einigen wenigen halbgaren, wenn auch ganz netten Ideen zu hören.

Das ist sehr ärgerlich, zumal es Potsch einfach besser könnte – oder mal besser konnte. Aber der Reihe nach ...

1. Love`s A Dinosaur = Fiesestes, liebloses 90s Riff-Geschrubbe, das nur durch den halbwegs fluffigen Refrain gerettet wird =1/5
2. Lifeboat = Hätte fast grandios sein können, wäre da nicht der alberne Mittelteil. Strophe und Refrain gehen aber OK = 2,5/5
3. Did I Found Love = Netter Refrain! Aber Songwriting? Fehlanzeige! Die Strophengitarre ist ebenso grauenhaft, wie Bridge und Solo! Wer will so einen Schrott Anno 2015 hören? = 0,5/5
4. Midnight Train To China = In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen! = 0,25/5
5. Yesterday = Fiesestes, liebloses 90s Riff-Geschrubbe. Altbacken und überflüssig = 0/5
6. Active Shadow = PEINLICH = 0/5
7. Sweet Honey-Hive = Und ich dachte „In Rock“!? Bei aller Freundschaft: Unhörbar = 0/5
8. Patience = Auf drei Sekunden NHB-Feeling folgt die totale Bedeutungslosigkeit = 0,1/5
9. When The World Was New = When The World Was New, This Song Was Already Old! Stoneold! Für´s Solo = 0,25/5
10. Black Sun = Ooooch nö: Siehe 1. Und 5.! = 0/5
11. Dead Man's Suit = Klingt so, als ob der Mann schon lange tot ist – und seine alten Klamotten schnell noch aufgetragen werden müssen = 0,25/5
12. Gun In My Pocket = Uuurgs + Aaargh = 0/5

Fazit: Bockx auf Spliff hin, Potsch her. Wer Anno 2015 – angefangen von der zu hoch gestimmten Snare, über die völlig bocklose Gitarrenarbeit, bis hin zum wirklich miesen Gesang – ein solches Album veröffentlicht, sollte einfach in Rente gehen! Das kann jede Nachwuchs-Combo besser!

Einfach nur ernüchternd! Einfach nur entäuschend! Einfach nur unverzeihlich!

Sorry, aber …
Zuletzt geändert von bis denne svenne am Samstag 31. Oktober 2015, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1318
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Magie » Samstag 31. Oktober 2015, 12:49

Das Retro-Cover ist auch so eine Sache, hinter der ich das Konzept vermisse. Fans aus den Achtzigern bekommen etwas ganz anderes geboten, als das Cover vorgibt. Neuentdecker können mit dem Bild nichts anfangen und sind in Interviews und beim Konzert sagen wir mal irritiert, wenn dort ihr Großvater auftritt.

Mein noch positiver Eindruck nach den Hörproben hat sich nach Genuß der ganzen Scheibe sehr geändert. Insgesamt bin ich auf "Svennes" Linie, wenn auch sagen wir mal ein Viertel ganz gut wegkommt.

Insgesamt hätte man die Sache von Anfang an besser managen müssen, angefangen bei der Homepage, die seit Jahre unverändert ist. Ein kleiner News-Schnipsel und eine unverbundene Facebook-Seite reißen nicht genug. Ich bin ein großer Fan der Weltmusik- und noch mehr der Flamenco-Projekte: Die waren authentisch und durchdacht, was Potschka ja auch klar in dem Radio-Interview äußert. Durch diese Fehler rockt die neue Scheibe eben nicht.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG
Postleitzahl: 22049
Land: Deutschland

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von bis denne svenne » Samstag 31. Oktober 2015, 22:30

@ Magie: Zunächst mal Dank, dass Du es ähnlich siehst ...

Was mich - und tatsächlich habe ich mir die Mühe gemacht, das "Album"
mittlerweile einige Male ganz zu hören - extrem stört bzw. mir echt sauer
aufstößt, ist der Versuch, diese CD als Liebe zur Musik zu verkaufen ...

http://mediathek.rbb-online.de/tv/Stars ... Id=9906004

Nach diesem Inteview war ich ja noch ganz hoffnungsfroh - den Demo-
Charakter der dargebotenen 12 Songs empfinde ich persönlich aber mehr
als beleidigend!

Wenn das - ich habe die Bockx auf Spliff-Nummer nur im Ansatz verfolgt -
wirklich das Konzept für eine 2/4-Spliff-Reunion war, können alle Fans
glücklich sein, dass dieser Versuch nie zustande gekommen bzw. 2015
endgültig gescheitert ist. Traurig, aber wahr, weil absolut lieblos ...

Welcher Dämon hat den Potsch da nur geritten????

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1318
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Magie » Sonntag 1. November 2015, 14:34

Alles, was hier zu BOCK gesagt wurde, findet sich in diesem Thread. Es ist bestimmt interessant, das aus dem Anlaß dieser Veröffentlichung nochmal zu lesen.

Ich habe gerade meine alte Spliff-Homepage durchsucht, dort war auch von klar finanziellen Interessen die Rede. Von Manne Praeker hat man auch ähnliches gehört und das ist auch nicht unehrenhaft. Was mich ratlost zurückläßt, ist die geringe Professionalität, mit der hier zu Werke gegangen wurde.

Ich glaube, man hat sich da etwas verrrant, nachdem die eigentlich geplante Wiedervereinigung von Spliff nicht zu stande kam. Sämtliche Flamenco-Aufnahmen und die "spanische Phase" in den Neunziger und 2000ern erscheint mir besser geplant und glaubwürdiger. Sich selber covern, was ja letztlich hinter dem "Bock auf Spliff" Projekt stand, ist immer ne heikle Sache. Wenn schon, dann wäre doch Flamspliffco ein wirklich originelles Werk geworden.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

UC
hängt noch im Seil
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 18:30

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von UC » Montag 2. November 2015, 16:57


Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG
Postleitzahl: 22049
Land: Deutschland

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von bis denne svenne » Montag 2. November 2015, 17:15

Na, entweder Christian Reder hat was
an den Ohren - oder ich ... :roll:

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1318
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von Magie » Montag 2. November 2015, 18:14

Varitatio delectat.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG
Postleitzahl: 22049
Land: Deutschland

Re: POTSCH POTSCHKA - In Rock (16.10.2015)

Beitrag von bis denne svenne » Montag 2. November 2015, 18:46

Phaedrus Augusti Libertus ... :mrgreen:

Antworten