Radio

Diskussion der Spliff Songs und später auch der Solo-Werke.
Antworten
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 6. Juni 2007, 09:41

Tja, Radio.

Man darf ja mal eine schwache Stunde haben und einen wenig tiefschürfenden Text schreiben. Dann würfelt man eben Massenmedien, Religion, Freundschaft/Liebe zusammen. Gepaart mit der wirklich sehr flotten Musik (da hätte ich mir mal ein instrumental Maxi-Mix gewünscht mit noch mehr von Potschs beißender Gitarre über die Klangteppiche gelegt; in schönster Deja-Vu Tradition gewissermaßen) wäre ein akzeptables Lied entstanden, wenn nicht die furchtbare Dritte Strophe wäre.

Diese triviale Beschreibung der Sexualität scheint eher der Feder eine Pubertierenden entsprungen, ist mir viel zu ordinär. Warum hat es Herwig Mitteregger nötig, so den Macho raushängen zu lassen? Außerdem ist der Zusammenhang mit dem Thema Radio willkürlich -- schließlich gibt es ja nicht nur Musik im Radio, aber die ist mit ihrer oft sexuellen Komponente gemeint. Vorher ist dann aber die Rede vom "schnellsten Draht zur Welt", womit nur die informative Seite der Medien gemeint sein kann, die passende Musik kann ich ja viel schneller und passender von CD abspielen.

Oder man schreibt selber einen neuen Song, aber der läuft dann auch nicht sofort im Radio, den muß man der Geliebten vorspielen. Mein Urteil: Thema verfehlt.

Herwig kommt mir hier vor wie der Anführer der Vogonen im "Anhalter durch die Galaxis": "Ich hatte gerade eine unglückliche Affäre und sehe es nicht ein, daß irgendjemand sonst sich amüsieren sollte".
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 6. Juni 2007, 09:57

Hier noch ein interessanter Link:

Back again
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 911
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Radio

Beitrag von Roter Hugo » Sonntag 10. Juni 2007, 16:54

Magie schrieb ( <span style="font-size:8pt;">» zum Beitrag</span> )
Man darf ja mal eine schwache Stunde haben...


Das muß mab wohl auch Herwig Mitteregger zugestehen, aber bei all den musikalischen und textlichen Fähigkeiten dieses Mannes ist mir dieser m.E. schwere Ausrutscher nie wirklich erklärlich gewesen. Und dieses Lied bleibt dann auch noch als der letzte leidlich kommerzielle Erfolg der Band Spliff... Schade!
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Spliffer
hat die Augen auf!
Beiträge: 971
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Radio

Beitrag von Spliffer » Dienstag 12. Juni 2007, 23:03

Ich weis ja nicht ob das wichtig ist,aber ich habe die info
das Herwig Mitteregger,das Lied im ZUG auf der Fahrt von
Hamburg nach Berlin geschrieben haben soll.
Was das damit zu tuen hat...?

Naja das weis ich auch nicht.Wer weis was er da erlebt hat.

Spliffer (Anwalt von HM) grins
Zuletzt geändert von Spliffer am Dienstag 12. Juni 2007, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 13. Juni 2007, 09:08

Daraus ergibt sich, daß für den Song zuwenig Zeit zur Verfügung stand Bild ; oder daß HM zu jung war: Johann Wolfgang von Goethe hat bekanntermaßen im hohen Alter perfekte Gedichte auf einer Kutschfahrt geschrieben.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Chris
macht Computer schlauer
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2007, 16:53
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja vu
Postleitzahl: 37077
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Chris » Mittwoch 13. Juni 2007, 17:09

Hi Leute,
habe mich mal hier angemeldet und oute mich als alter
Spliff fan. Hatte reichlich Konzert Besuche bei den spliffern.( Levis Tour, Herzl.Glückwunsch Tour, Schwarz
auf Weiss, und zahlreiche Herwig Konzerte. Auch im Umfeld gab ja ganz nette Gigs mit Georgie Red, Ulla usw.Kurzum,
ein neuer Insider schließt zu Euch auf.
Gruß aus Göttingen
Chris

(Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.)
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 13. Juni 2007, 18:45

Herzlich Willkommen!

Was hälst Du denn als alter Hase von "Radio"?
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Spliffer
hat die Augen auf!
Beiträge: 971
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Radio

Beitrag von Spliffer » Mittwoch 13. Juni 2007, 20:06

Auch von mir ein Herzliches Willkommen! Chris
Wir können gar nicht genug sein.
Da wir hier im falschen (äh wie heisst das noch) sind
zurück zum Thema.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

papaschlumpf
hängt noch im Seil
Beiträge: 80
Registriert: Sonntag 10. Dezember 2006, 00:25
Land: Deutschland

Re: Radio

Beitrag von papaschlumpf » Freitag 15. Juni 2007, 17:09

Über den Text hat sich MaGie in "priss"-Manier schon ausführlich und eben "priss"-mäßig supergut geäußert.

Musikalisch hatte ich irgendwo im Forum auch schon mal folgendes gesagt: diese Pseudo-Rocknummer mit all den Keyboards insbesondere im Intro klingst zwar fast wie eine gezupfte elektrische Gitarre, ist sicher aber keine. Oder täusche ich mich da, liebe Fachleute ?!?

Und dann im Schlussteil des Songs noch ein Keyboardsolo auf treibenden Drums plus Rockgitarren - ist ja nicht schlecht, doch Geschmackssache .........
Herzlichen Glückwunsch & Alles Gute

Benutzeravatar
spliffco
macht Computer schlauer
Beiträge: 431
Registriert: Samstag 23. September 2006, 13:01
Mein liebstes Spliff-Lied: es ist soweit / deep in the city
Postleitzahl: 57074
Land: Deutschland
Wohnort: Siegen

Re: Radio

Beitrag von spliffco » Freitag 15. Juni 2007, 17:29

also ich dneke schon das es eine echte gitarre ist in dem intro von radio,

ich hätte es sehr begrüßt wenn die spliffer mehr rockige songs auf schwarz auf weiss gehabt hätten

was natürlich auch nicht zu verachten ist das ist die maxi version von radio.
SPLIFF 4ever, They Never Die

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Freitag 15. Juni 2007, 18:19

Zum Outro: Auf meiner 7'' Pressung fehlt das Solo-Keyboard-Geklimper, der Song endet also mit einem Gitarrenakkord. Gefällt mir sogar besser.

Zum Intro: Gitarren sind oft mit Effekten verfremdet, wer weiß, was mit das gehext wurde (eventuell durch die Computer von Reinhold).

Ich hätte einige Fragen dieser Art, wir sollten mal was sammeln, vielleicht antwortet Manne Praeker ja.
Zuletzt geändert von Magie am Freitag 15. Juni 2007, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

am-spies
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 5. Mai 2005, 15:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von am-spies » Freitag 15. Juni 2007, 20:16

Wie bitte? Ist mir das bisher was entgangen?
Was für eie Pressung ist das, die 7" OHNE das Keyboard-Geklimper? Normale deutsche Pressung? Ich muß meine mal auflegen, aber es würde mich wundern, ich habe das noch nie mit finalem Schlußakkord gehört. BRAUCH ICH natürlich!
Gruß,
Andreas.

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Samstag 16. Juni 2007, 16:01

Die habe ich im Frühjahr 85 noch über mein örtliches Plattengeschäft bestellt. War an sich schon ausgelistet damals, kam aber noch nagelneu.

Wenn ich endlich mal meine Sammlung digitalisiert habe gibts gerne ein Exemplar...
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
spliffco
macht Computer schlauer
Beiträge: 431
Registriert: Samstag 23. September 2006, 13:01
Mein liebstes Spliff-Lied: es ist soweit / deep in the city
Postleitzahl: 57074
Land: Deutschland
Wohnort: Siegen

Re: Radio

Beitrag von spliffco » Samstag 16. Juni 2007, 18:57

also die version ohne das keyboard am schluß hätte ich auch gerne auch eine kopie davon, wenn es möglich ist.

denn ich habe mal damala eine hit kollektion aus dem jahr 84 und da war die single von radio auch ohne dem keyboard drauf

magie, kannst du mir dann auch eine zukommen lassen???
SPLIFF 4ever, They Never Die

Benutzeravatar
Chris
macht Computer schlauer
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2007, 16:53
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja vu
Postleitzahl: 37077
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Chris » Dienstag 19. Juni 2007, 16:54

Tja , kam ja als Maxi im Auto nicht schlecht. Habe mir dabei die Bassmembrane weiter aufgerissen. Das mit den Keyboards
hat ja Herwig anno´84 auch bei HR3 verlauten lassen. Er sagte doch damals "Wir sind ganz heiss und verrückt nach den kleinen Knöpfen"---Das haben wir doch alle gewußt! :-)
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Spliffer
hat die Augen auf!
Beiträge: 971
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Radio

Beitrag von Spliffer » Dienstag 19. Juni 2007, 23:49

Chris schrieb
hat ja Herwig anno´84 auch bei HR3 verlauten lassen. Er sagte doch damals "Wir sind ganz heiß und verrückt nach den kleinen Knöpfen"---Das haben wir doch alle gewusst! :-)




Sag mal ist damit das Interview gemeint, das "DAMALS" mit
Herwig Mitteregger und Reinhold Heil gemacht worden ist zu LP schwarz auf weis?

Hast du das Interview noch?

Noch eine Frage kannst du was zum Thema Thema: "Mitteregger bei "Ohne Filter"" Der Link dazu

oder auch hier zu Hier bitte Drücken :-))

bei steuern

Vielen dank im voraus.

Schöne rest woche noch...
An @lle
Zuletzt geändert von Spliffer am Dienstag 19. Juni 2007, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 20. Juni 2007, 09:13

Ich glaube, der Chris meint nur "in vergangenen Zeiten", nicht den Spliff-Song.
Zuletzt geändert von Magie am Mittwoch 20. Juni 2007, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Radio

Beitrag von sternenmillionär » Mittwoch 20. Juni 2007, 15:11

war das keyboard-geklimper am radio-ende nicht die neue erkennungsmelodie für die tagesschau ? und dann kam dagobert dick bohlen und hat sich den auftrag geschnappt ? kann sich da noch jemand dran erinnern, irgendwas hab ich mal jelesen; will aber auch keine gerüchte in die welt setzen.

Benutzeravatar
Chris
macht Computer schlauer
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2007, 16:53
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja vu
Postleitzahl: 37077
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Chris » Mittwoch 20. Juni 2007, 19:14

Das Interview lief damals im RADIO auf HR3. Ich weiss noch das Herwig zu spät kam. Koschwitz musste sich erstmal mit Reinhold beschäftigen. Habe leider keinen Mitschnitt. Hatte das Interview auf der Fahrt nach Paderborn zur Uni gehört.
Das Konzert bei ohne Filter hatte ich seinerzeit gesehen. Habe aber leider auch hier keinen Mitschnitt. Die "Spliff Live CD" die ich letztes Jahr bei ebay gekauft habe, scheint nur ein Mitschnitt des Konzertes von ´82 bei Radio Bremen gewesen zu sein.

(Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.)
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

Spliffer
hat die Augen auf!
Beiträge: 971
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Radio

Beitrag von Spliffer » Mittwoch 20. Juni 2007, 20:37

Vielen dank für deine antworten.
Das Radiointerview was ich meine auf HR3 war glaube ich nicht mit Koschwitz...Der hat mich "nur" immer geweckt ;-)
War witzig ihn dann Jahre später im Fernsehen zu sehen.
Da du ja auch Ulla und Mauri hörst oder gehöht hast.
Hast du rein zufällig

1.) 08.01.1988-NDR III-„Notenspiele“ mit der Moderatorin Luisa Martini(mit Herwig Mitteregger,Ulla Meineke)

Notenspiele

D 1986-1988

Deutsche Erstausstrahlung: 1986 hessen drei.

oder

2:)
Programm vom Montag, den 13. Februar 1984
19.00 Musik, Gespräch, Information und
Wen ich immer schon mal fragen wollte

Hessen3 Fernsehen.

Gruß Spliffer

An Dr.Magie sorry ich weis das das hier im falschem Forum ist.
Chris wir sollten unter TV oder so machen.
Magie kanst du bitte die Sachen in die TV Area verschiben
sonst ist hier nur ein durcheinander was ich zu verantworten hätte
Danke im voraus.
Grüße an alle.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Mittwoch 20. Juni 2007, 20:55

Na, ich drück mal ein Auge zu - in Anbetracht des Songs, der uns ja wohl insgesamt nicht so am Herzen liegt.

Ich weiß ehrlich gar nicht mehr, wie der mir so viele Jahre gefallen konnte. Man nahm was kam...
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Chris
macht Computer schlauer
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2007, 16:53
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja vu
Postleitzahl: 37077
Land: Deutschland
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Chris » Donnerstag 21. Juni 2007, 19:01

Radio ist nicht unter meinen Top 5.(um die Kurve zu kriegen.) :-)
An "Spliffer": antworte dir unter TV.
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Radio

Beitrag von sternenmillionär » Donnerstag 5. Juli 2007, 11:33

ich hätte RADIO auch nicht als single ausgekoppelt; aber die jungs hatten damit ohnehin keine glückliche hand. die s/w ist voll cooler tracks; vielleicht hätte sich das album auch viel besser verkauft, wenn labyrinth und shuttle in radio-version erschienen wären...l

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von Magie » Donnerstag 5. Juli 2007, 11:58

Entsprechende Versionen gab es ja, aber zu spät. Ich hätte mit Telefon-Terror angefangen, nicht zuletzt, weil Heil ja die größten Hits geliefert hatte.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Radio

Beitrag von sternenmillionär » Samstag 7. Juli 2007, 15:35

aber telefon-terror war doch der größte hooror; das war in einem song komprimiert, was mlm ( multi-level-marketing ) im detail an telefonverkäufern geschult wurde und das war damals ganz aktuell. aber daraus einen song zu machen; ich wette, herwig hat heimlich abgekotzt. man kann das höchstens noch mal in verbindung mit grönis " was soll das ? " neu als disco-fox-trott mischen. ich meine einfach nur, daß spliff irgendwo seriös waren; so`n song auf ner lp geht ja auch noch als joke, aber...das war nun wirklich nicht " das blech 2 ". reinhold hatte das blech ja super organisiert und später mit pale 3 auch den ultra-lola-song präsenteiert " es fressen mich dämonen auf wenn du nicht bei mir bist"; das war dann schon wieder reinhold absolut und wie man ihn liebt. aber telefon-terror; das können die höchstens noch für ne srtl-doku über stalker gebrauchen. das ding ist einfach der schlechteste song der s/w- für mich, aber sicher nicht für alle anderen. hab ich verständnis für. geht ins call-center für 4.57 arbeiten und gut!!

priss
macht Computer schlauer
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 26. April 2005, 19:56
Mein liebstes Spliff-Lied: Damals, Wohin? Wohin?, Labyrinth
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Radio

Beitrag von priss » Sonntag 12. August 2007, 22:41

Ich fand "Radio" auch nie besonders gelungen. Ich finde die die Beziehungen der 3 Strophen untereinander und zum Refrain ziemlich schwer nachzuvollziehen. Hier der Versuch einer Deutung: In der ersten Strophe singt Herwig vom Songschreiben, das für ihn wie Religion ist - später kann die ganze Welt seine Songs im "Radio" hören. In der zweiten Strophe geht es irgendwie um Reichtum und Dekadenz ("Ich halt nur noch Ferraris an"), in der dritten um Liebe und Sex. All das hat ihm/hat den Spliffern das "Radio" beschert.

Ich habe "Radio" immer insgeheim als Ode an das Medium verstanden, was Spliff reich und berühmt gemacht hat. Richtig tiefschürfend ist das aber nicht...

Musikalisch ist die Nummer ziemlich durchsichtig auf "Hit" getrimmt. Damit meine ich vor allem den ganz leise gespielten Refrain im letzten Drittel - gerade wie gemacht für die Live-Konzerte, um die Massen mitsingen zu lassen (die Realität sah leider - wie wir wissen - anders aus...).

Der Song hätte eine schöne Rocknummer sein können, hätte Reinhold seine Soundspielereien hier nicht etwas übertrieben: Damit meine ich die "gezupfte Gitarre" zu Beginn, welche in Wirklichkeit von seinem DX-Synthesizer (mit viel Hall drauf)kommt, und das Sequencer-Gedaddel am Ende. Darüber knallen Herwig Drums. Dadurch kommt Potschs Gitarre gar nicht so richtig "durch".

Wenn schon eine Single von "Schwarz Auf Weiß", dann wären IMHO entweder "Sirius" (aber ohne den esoterischen Schlußteil) oder "Shuttle" besser geeignet gewesen.

Benutzeravatar
spliffco
macht Computer schlauer
Beiträge: 431
Registriert: Samstag 23. September 2006, 13:01
Mein liebstes Spliff-Lied: es ist soweit / deep in the city
Postleitzahl: 57074
Land: Deutschland
Wohnort: Siegen

Re: Radio

Beitrag von spliffco » Montag 13. August 2007, 08:01

als single wäre sirius natürlich die bessere wahl gewesen, aber das heist nicht das radio kein guter song ist, klar hätte besser und noch viel rockiger sein können,
SPLIFF 4ever, They Never Die

Benutzeravatar
Martinez
hat das Blech fliegen lassen
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 12. April 2013, 09:05
Mein liebstes Spliff-Lied: Herzlichen Glückwunsch/Notausgang/Sirius
Postleitzahl: 8200
Land: Schweiz
Wohnort: Bananenrepublik

Re: Radio

Beitrag von Martinez » Samstag 20. Dezember 2014, 20:57

Hab nach längerer Zeit mal wieder den "Spezial Club Mix" von Radio gehört und war gedanklich gleich wieder im Jahr 1984....Der Song schlug damals ein wie eine Bombe -RIAS Berlin spielte ihn über Wochen mehrmals täglich und auch in den Hörercharts hielt sich "Radio" mehrere Wochen gleich hinter Van Halens "Panama" und "Killed by Death" von Motörhead...(Das waren die mit dem vollkommen durchgeknallten Video zum gleichnamigen Song :lol: )Musikalisch war (ist) der Song wirklich gut-rein textlich halt etwas speziell :mrgreen: -aber nicht zu vergessen: "...wir reden von Rhythmus und Provokation.."-da geht Herwigs Ode an die Freude auch in Ordnung ..." Zeig ihr deine neunte Sinfonie.."----Hatten wir bei Manne ja schon ähnliches gehört-" Heisse Liebe im Heck -im roten Kadett.." Naja-war halt noch ne andere Zeit -nicht die der "Tastendrückergeneration".So -und jetzt läuft sie nochmal mit 100 Phon !

Kamil
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 3. Februar 2017, 17:54
Mein liebstes Spliff-Lied: Radio
Postleitzahl: 79114
Land: Deutschland

Re: Radio

Beitrag von Kamil » Samstag 4. Februar 2017, 19:48

"Radio" ist mein Lieblingssong von Spliff. Das liegt vor allem an der Musik. Den Text muss man wohl vor dem Hintergrund der Entstehungszeit sehen. 1984 waren Rock- und Popmusik clean geworden. Auch Wave (wozu Spliff nicht gehörten) war Mainstream geworden. Die Jazz-Pop-Fraktion hatte schon den Champagner eingegossen. Jetzt kommt da einer und hält die wilden Rock-Ideale (Sex, Krach, Provokation) hoch. Das sollte meiner Ansicht nach gegen den damaligen Zeitgeist gerichtet sein. So habe ich den Text 1984 jedenfalls verstanden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast