Nina Hagen – Was denn? Die Amiga Hits

Künstler, mit denen Spliff oder die Spliffer damals zusammen musiziert haben.
Antworten
Katzimir
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:01
Freier Nutzertitel: Déjà vu!
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock Is A Drug
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

Nina Hagen – Was denn? Die Amiga Hits

Beitrag von Katzimir »

Nina Hagen – Was denn? Die Amiga Hits

Neues Compilation-Album mit Aufnahmen aus der Zeit '74 bis '76 die ich, ehrlich gesagt, teilweise und
in einigen Versionen noch gar nicht kannte.

Das Stück "Rangehn (Amiga-Version)" hört sich für mich schon ganz stark nach "Nina Hagen Band" an
und die Jungs der "Amiga-Gruppe Stern-Combo Meißen" sind wirklich gar nicht mal sooooo schlecht.

------------------------------------

https://www.metalglory.com/nina-hagen-d ... amiga-hits
https://www.laut.de/Nina-Hagen/Alben/Was-Denn...-113762

Auszug:

Viele ihrer ersten Songs erscheinen nur als Singles. Rasch werden sie nicht mehr gepresst
Auf der Compilation "Was Denn ..?" erscheinen diese frühen Aufnahmen aus der Zeit '74 bis '76.

Dass dabei ihr wohl legendärster Song „Du hast den Farbfilm vergessen“ nicht fehlen darf.
Liegt auf der Hand. Doch es sind vor allem die 13 anderen Songs, die den Erwerb nicht nur
für Hagen Fans notwendig machen.

Dass dabei auch Songs enthalten sind, die teils nur schwer zu beziehen waren oder
komplett unbekannt sind, ist nur einer der Gründe für die Veröffentlichung.

------------------------------------

Tracks:

01 Was denn
02 Das kommt, weil ich so schön bin
03 Rangehn
04 He, wir fahren auf’s Land
04 Zieh die Schuhe aus
05 Komm, komm
06 Mama
07 Du hast den Farbfilm vergessen
08 Honigmann
09 Hatschi-Waldera
10 Wenn ich an dich denk
11 Ich bin so alt
12 Wir tanzen Tango
13 Ich bin da gar nicht pingelig

Label: Amiga/Sony Music
VÖ: 28.02.2020
Laufzeit: 45:35 Min.

------------------------------------

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1459
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Nina Hagen – Was denn? Die Amiga Hits

Beitrag von Steffen »

Die Tracks sind schon mal auf einer Compilation erschienen...ich glaub in den 90ern. Das mit "Rangehn" fand ich auch witzig...ich wusste damals auch nicht, dass es davon auch schon eine frühere "DDR-Version" gab. Der Text hat sich zumindest dann gar nicht mehr so viel verändert...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Antworten