Free Jazz Quartett Essen

Antworten
Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1443
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von Steffen » Freitag 19. Januar 2007, 11:46

...das war ja eine formation mit herwig bevor er zu lokomotive kreuzberg kam. da es ja kaum informationen darüber gibt, hab ich mal den damaligen bassisten martin engelien (später bei der klaus lage band) zwecks infos dazu angemailt. das hat er geschrieben:

"...ist schon sehr lange her.... Die Band wurde ungefähr 1974 gegründet und Herwig Mitteregger war sogar Gründungsmitglied. Er hatte damals in Ratingen gewohnt - übrigens lebte seine Mutter noch lange Zeit dort, weiß nicht mehr, ob sie immer noch da lebt. Und studierte in Duisburg Schlagzeug. Daher die Connections zum Ruhrgebiet. Es war wirklich harter Free Jazz, mit Arrangements zwar, aber alles im Stil vom Globe Unity Orchestra, die damals sehr angesagt waren. Herwig spielte wie ein Teufel, sogar Vibraphon und Marimbaphon - wie Ruth Underwood bei Zappa. Es war eine Klasse Zeit. Wir haben dann auch mal Aufnahmen im HR gemacht, also Rundfunkaufnahmen - das gab es damals :-)) Unter Dr. Uli Ohlshausen. Die sind dann auch einige Male im HR ausgestrahlt worden. Was allerdings daraus geworden ist...... keine Ahnung. Wir spielten auch einige gute Festivals, Tage freier Musik in Bielefeld, Frankfurter Jazz Festival, UDJ Festival in Marburg etc. Und waren sehr rege auf Tour. Herwig hatte dann ein Angebot nach Hamburg zu gehen und wollte sowieso lieber immer Funky spielen. Er fragte mich ob ich nicht mitkommen wollte. Aber ich war noch zu jung und blieb lieber im Ruhrgebiet. Er verließ dann die Band gegen 1976 oder 1977 und ist tatsächlich nach Hamburg gegangen, wo er Reinhold Heil kennen gelernt hat, der in der Berliner Band Lok Kreuzberg spielte. Herwig zog dann auch nach Berlin, ich bekam von ihm seine erste Single mit Lok Kreuzberg - Teddy Tex - und später ist ja aus Lok Kreuzberg die Nina Hagen Band geworden. Herwig und ich haben uns dann noch häufiger getroffen, bei TV Shows er mit Spliff und ich mit Klaus Lage. Wir haben uns auch gegenseitig bei Konzerten besucht. Heute lebt er in Spanien auf einer Orangenplantage, hat dort ein Studio. Und teilweise kommt er nach Mannheim."

herwig an marimbaphon und vibraphon...das hätte ich zu gerne mal gesehen/gehört! das mit reinhold/lok kreuzberg stimmt ja nicht ganz.
Bon Voyage, Manne!
Bild

priss
macht Computer schlauer
Beiträge: 267
Registriert: Dienstag 26. April 2005, 19:56
Mein liebstes Spliff-Lied: Damals, Wohin? Wohin?, Labyrinth
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von priss » Samstag 20. Januar 2007, 13:43

Eine tolle Story! Danke, Steffen!

Herwig am Marimbaphon - das ist (beispielsweise!) zu hören auf der ersten Nina Hagen-Platte (Unbeschreiblich weiblich) oder auf "Mitteregger" (Autoland).

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von sternenmillionär » Samstag 20. Januar 2007, 15:53

das ist ja wirklich interessant!!! was free jazz angeht, kenn ich mich nicht so aus. hier an dieser stelle kann man sich ja aber auch mal outen, z.B,. bin ich absoluter Soft Machine-Fan!!! wie das historisch eingeordndet ist, weiß ich aber nicht. aber was ja super wäre, wenn man so was in der art aus deutschen landen original handmade anfang der 70-er jahre hören könnte. stellt man sich vor, es gäbe diese hr-tapes in irgendeinem archiv...thank U, Steffen für Berichterstattung.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1443
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von Steffen » Sonntag 17. Februar 2008, 18:22

Da ich in dieser Sache leider immer noch keinen Schritt weitergekommen bin, hab in den Martin noch mal kontaktiert, um ein paar weitere Infos zu bekommen...

"...Die Band hieß damals FREE JAZZ QUINTETT - ESSEN. Erst in der letzten Zeit der Band wurde der Name in Quartett umgeändert, da war Herwig aber schon lange nicht mehr dabei. Die Aufnahmen beim HR wurden im Studio des HR gemacht, Dr. Ulrich Ohlshausen war der Verantwortliche dafür. Er hatte so etwas wie eine Producer Rolle bei uns. Es waren damals Herwig Mitteregger, Uli Fild - Saxes etc, Ralf Koppel - Piano, Hildebrand Schulz Klarinette und ich dabei. Kann auch sein, dass es Michael Bernsen an der Gitarre - statt Hildebrand Schulz war. Ist schon so lange her. Trotzdem hieß es immer Quintett, da wir auch noch Bernd Krämer an der Trompete hatten. Das Datum ist nur schwer zu ergründen, muss so zwischen 1974 - 1976 gewesen sein. Ich selber habe noch eine Kassette von den Aufnahmen, jedoch habe ich die schon mehr als 20 Jahre nicht mehr gehört :-) Weiß also gar nicht, ob das Band noch existiert oder schon pulverisiert ist..."

Ich hoffe immer noch, dass ich das irgendwann mal zu Gehör bekomme...
Zuletzt geändert von Steffen am Sonntag 17. Februar 2008, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Bon Voyage, Manne!
Bild

Catweazle1570
Kleiner Junge
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 6. November 2012, 17:44
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja Vu
Postleitzahl: 40885
Land: Deutschland

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von Catweazle1570 » Dienstag 6. November 2012, 18:03

Hallo Leute,

ich bin neu hier im Forum und über das "Free Jazz Quintett" gestolpert. Ich bin damals in Essen-Steele zur Schule gegangen, eine Klassenkameradin von mir war die Tochter vom Hausmeister im Steeler Rathaus. In den Rathauskatakomben hab ich dann ab und an dem Free Jazz Quintett beim Probem zusehen dürfen. Die Musik war schon ziemlich anders als das, was ich sonst so hörte, eher experimentell aber spannend, da die Musiker schon alle sehr gut spielten. Sie waren auch sehr nett, da waren immer irgendwelche Leute anwesend, die bei den Proben zuschauten. Herwig, Martin, Ulli, Michael Bernsen sind mir im Gedächnis geblieben. Zeitlich passt es zwischen 1974 und 1976.

Nach 1976 war ich nicht mehr bei den Proben und hab die Band aus den Augen verloren. Erst als dann Martin bei Klaus Lage und Herwig bei Nina Hagen bzw. Spliff spielte, ist mir auch das Free Jazz Quintett wieder eingefallen und gerade heute abend werde ich auf ein Martin Engelien Konzert gehen.

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von Spliffer » Dienstag 6. November 2012, 18:15

Herzlich Willkommen Catweazle1570
Viel Spaß hier im Forum :)

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1443
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Free Jazz Quartett Essen

Beitrag von Steffen » Dienstag 6. November 2012, 21:45

...Cool! :) Ich würd wirklich gern mal ein paar Aufnahmen hören...immer noch. ;)
Bon Voyage, Manne!
Bild

Antworten