Seite 1 von 1

Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Mittwoch 17. Januar 2007, 09:45
von Steffen
Ein legendärer Platz, aber trotzdem weiss man so wenig darüber. Gibt's irgendwelche Fotos davon? Wie lange hat das existiert, und was ist da heute drin? Und welche Platten wurden denn alles dort aufgenommen/produziert?

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Donnerstag 18. Januar 2007, 09:19
von spliffco
also da wurden alben von nena, den ärzten aufgenommen

und ich denk das es das studio heute auch noch geben wird

ich war da damals auch gewesen und habe in dem spliffstudio den herwig getroffen und mit ihm ein kurzes interview gemacht

es war für mich ein traum in erfüllung gegangen, einmal in dem studio zu sein, dm studio von spliff, es war so wie ich es mir vorstellte.

wenn ich nochmals in berlin bin dann werde ich mal sehn das ich da auch nochmal vorbeischaue und wenn es geht auch nochmal hinein geh, wer weis wen ich dann da treffe

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Freitag 19. Januar 2007, 11:21
von sternenmillionär
ich kann dazu nur sagen:das potschka/perxon-album wurde vom 28.10.-06.12.91 dort aufgenommen.steht auf`m cover; von adresse keine spur.manchmal ziehen ja auch geräte um...

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Freitag 16. März 2007, 16:34
von Detlef
Ein legendärer Platz, aber trotzdem weiss man so wenig darüber. Gibt's irgendwelche Fotos davon? Wie lange hat das existiert, und was ist da heute drin? Und welche Platten wurden denn alles dort aufgenommen/produziert?
Ja, in alten Musikzeitschriften gibt es welche davon. Mit einem Interview mit Reinhold.
Das mit den Produktionen hier auf zu zählen sprengt wohl den Rahmen.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Mittwoch 28. März 2007, 16:19
von Gast
Zum Spliff-Studio kann man in einem alten Interview mit Manfred Maurenbrecher kurz was lesen:

http://www.scala-kuenstler.de/meinungmm.html

Gruß, Elektromaxe.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Samstag 28. Juli 2007, 17:34
von spliffco
kann mir denn jemand sagen ob das spliff studio noch immer in der huttenstraße 41-44 in berlin ist?? ist da immer noch die fabrik rakete?, ich möchte, hoffentlich in der nächsten zeit nocheinmal nach berlin um es mir mal anzusehn, wenn es noch da sein sollte, würde mich freuen

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Samstag 28. Juli 2007, 20:04
von Magie
Die Räumlichkeiten gibt es wohl noch, das Studio heißt nur anders.

Zur Fabrik Rakete weiß ich nichts.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Samstag 4. August 2007, 19:01
von spliffco
schade das sich manne hier in dem forum so rar macht, denn der wüsste es bestimmt was mit dem studio ist,

ich werde es wohl auf eigene faust herausfinden müssen bei meinem nächsten berlin besuch, sollte ich dann was neues oder genaueres erfahren dann teile ich es hier gerne mit, jedoch kann ich nicht sagen wann ich wieder in berlin bin, hoffe es dauert nicht mehr so lange, und hoffentlich ist das studio noch an der mir bekannten adresse, der adresse die in einem booklet von einer herwig cd steht, glaube es ist die cd "mitteregger",

kann ja auch einmal versuchen potsch in berlin ausfindig zu machen um auh von ihm das neuste zu erfahren was geplant ist, und wer weis vieleicht weis potsch auch was mit dem studio ist, denn da sich spliff ja nicht offiziell getrennt haben und sie somit noch present sind, auch wenn in lezter zeit sehr rar, aber solange ist es doch eigentlich eine logische schlußfolgerung von mir das es auch ein studio noch geben muß.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Freitag 10. August 2007, 15:30
von Spliffer
Hallo @llerseits

Hier mein kleiner Beitrag zum Thema

Meines wissens nach war der Übungsraum zur NHB-Zeit am Paul-Linke-Ufer.

Nach einem Kompletten Umbau ist dort die SRS Komplett entstanden.(was für ein deutsch...)

1 Teil Equipment war DAMALS eine 8-Spur von Teac,

Dann der Umzug Ins eigentliche Spliff-Studio für die 85555 waren dann schon

u.a. Eine Otari 24-Spur (nicht Atari) ;-) und zwei JBL 4343 Monitore da.

Im September 1981 begann dann die Produktion zur 85555.

Zur Herzlichen Glückwunsch kamen dann die Sachen (aus dem erlös der 85555)

Ein Studer 24-Spur ein Harrison Pult und Perpherigeräte von AMS, Lexikon,

MXR. z.B. 2 Lexicon 224X Reverberator, 2 MCR Pitch Transposer Display,

MXR Pitch Transposer, Aphex Aural Exciter, Roland SDE 3000,

Klark Teknik Delay DM 701,Lexicon PCM60, 2 AMS dmx 15-18, Klark Teknik

Spektrum Analizer,AMS rmx Digital Reverberation System, SRC Synchronizer,

Drawner Gates, 3 Sony Cassentenrecorder, Klark Teknik Equalizer,Amcron Endstufen D75.

Harrison Pult 48 Kanal In-Line-Technik Studer A800 24-Spur und 2 Studer A80.

JBL 4343 und Yamaha NS 10. (alle die Sachen werden so geschrieben)

Wenn ich mehr über die HM und RH Equipment´s weis trage ich das hier nach.

Das bedarf noch ein wenig an Forschung.

Bild

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Mittwoch 21. September 2011, 17:05
von Spliffer
Hallo liebe Spliff-gemeinde,
weis hier jemand zufällig,welche Instrumente Potsch und Manne gespielt haben,
bin da in Sachen Gitarre und Bass nicht so bewandert. Wäre schön wenn man das Jahr dazu schreibt und ob es Live oder im Studio war.

Hoffe ihr habt info´s dazu.

Drum´s und Keyboard´s sind soweit abgedeckt.

Vielen Dank in Voraus
P.S. ich hatte es schon früher vor das zu fragen denn die Idde kam mir,beim
mini Fan-treffen mit dem Roten Hugo,wir sprachen kurz drüber :-) Müssen wir mal bald wieder machen :-)

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Mittwoch 20. März 2013, 19:56
von Spliffer
Spliffer hat geschrieben:Hallo liebe Spliff-gemeinde,
weiß hier jemand zufällig,welche Instrumente Potsch und Manne gespielt haben,
bin da in Sachen Gitarre und Bass nicht so bewandert. Wäre schön wenn man das Jahr dazu schreibt und ob es Live oder im Studio war.

Hoffe ihr habt info´s dazu.
Hier noch mal ein kleinen Aufruf wer da weiter helfen kann.
Wer weiß welche Gitarren und Bässe gespielt worden sind,
Egal ob Live oder im Studio? Vielleicht sind ja sogar die Zeiten
bekannt wann welches Instrument in welcher Spliff - Zeit
benutzt worden ist.

Zur Vervollständigung auch gerne über die Keyboards.

DX1,DX7,u.s.w.

Ich hoffe das der eine oder andere weiter helfen kann.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Donnerstag 21. März 2013, 16:17
von Detlef
OOOOOH, da musste selbst googeln.

Da gibt es viele Foren die sich damit beschäftigen.
Ich habe gelesen das Manne z.b. auf einem Konzert einen Yamaha BB spielt.

Einen Link kann ich dir geben:

http://www.sequencer.de/synthesizer//vi ... 4&start=75


Ausserdem hat vor Jahren ein Verkäufer aus Ibbenbüren (klingeling, wer kann das wohl sein??) Bässe von Manne bei EBAY verkauft.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Donnerstag 21. März 2013, 22:39
von Spliffer
Vielen Dank Detlef,
Dachte nur das hier sei das naheliegendste,da hier sicher auch ein paar Gitarristen und Bassisten sind.

Oder Potsch mal selber anschreiben. Aber irgendwie fehlt mir dann der Austausch untereinander. Ich hoffe ihr wiest was ich meine.

Priss z.B die Keyboard-schiene oder auch Hans-Jürgen Gitarre.

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Freitag 22. März 2013, 09:10
von Detlef
Da darfste kein Berührungsängste haben.

Ich an deiner Stelle würde Potsch auf jeden Fall anschreiben.

Er wird dir ganz sicherlich detailierte Angaben machen können, als irgendein Forum auf dieser Welt.

Versuch es einfach...

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Samstag 23. März 2013, 00:27
von Spliffer
Detlef hat geschrieben:Da darfste kein Berührungsängste haben.

Ich an deiner Stelle würde Potsch auf jeden Fall anschreiben.
Ne Die hab ich auch nicht..warum auch?
Kann mich da nur wiederholen "Aber irgendwie fehlt mir dann der Austausch untereinander.(Forum)"

Wie auch immer, ich werde ihn den mal an klimpern ;)

Vielen Dank nochmal :)

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Donnerstag 18. April 2013, 13:05
von hans-jürgen
Spliffer hat geschrieben:Priss z.B die Keyboard-schiene oder auch Hans-Jürgen Gitarre.
Öhmm, wenn ich an Potsch Potschka bei Spliff live denke, fällt mir immer seine Gibson L6 ein, jedenfalls glaube ich, daß das eine war (sieht aus wie eine zu groß geratene Les Paul). Und irgendwann habe ich auch mal ein Foto oder Video gesehen, wo er eine damals neue Yamaha mit zwei Cutaways hatte, vielleicht als Promo-Deal. Santana hatte die auch mal vor seiner PRS-Phase lange gespielt - sauschwer, weil viel Mahagoni, soweit ich mich erinnere. Ansonsten nehme ich an, daß er im Studio noch andere Gitarren hatte, wahrscheinlich Strats oder andere mit Single Coil-Tonabnehmern. Ach so, und eine kirschrote halbakustische Yamaha als Kopie einer Gibson ES-335 hatte er auch noch ab und zu dabei - kann aber auch alles ganz anders gewesen sein... :wink:

Re: Das SPLIFF-Studio

Verfasst: Donnerstag 18. April 2013, 18:06
von Spliffer
Vielen dank Hans-Jürgen,so habe ich mir das vor gestellt alles untereinander austauschen!

Die Musiker einfach Fragen währen ja zu einfach ;)
Und ist ja auch jetzt leider nicht mehr möglich :(

Nach mal ein ganz großes danke schön an dich Hans-Jürgen :)