Manfred "Manne" Praeker

Projekte von Herwig Manne Potsch Reinhold
Antworten
Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Manfred "Manne" Praeker

Beitrag von Detlef » Donnerstag 6. Oktober 2005, 21:24

Ich habe mich durch Magies Thema "Karrieren" inspiriert gefühlt, und habe mal mein Archiv nachgeschaut, was Manne so alles musikalisch nach 1984 gemacht hat.

1984 Produzent bei "Extrabreit-LP der Woche (12"Lp)

1986 Produzent und Bassist bei "Die Ärzte" (CD/12")

!986 Produzent bei (Maxi)-Single "Die Ärzte-Gehn Wie Ein Ägypter"

1986 Bassist bei "Achim Reichel-Eine Ewigkeit Unterwegs"

1988 Mitglied (Bass) bei Froon

1993 Remixer bei Nina Hagen Band "African Reggae Remix 93" (Remix and additional Production bei Senor Mad at Mad Mix Studio, Portugal)

1994 VÖ von "Hallberg-Blond und Lästig", aufgenommen im Mad Mix Studio

1996 Produziert und gemischt "Hate Over Grown-Seed" von Mannne Praeker.(Manne spielt Gitarre auf "Too Damn Brief)

1997 Aufnahme "Illegal Aliens-Red Alibis" im Mad Mix Studio

1998 Aufnahme von "Walk Of The Elephants-Monchique" im Mad Mix von Manne.(Manne spielt Gitarre auf "Heut Nacht"

1998 Abmischung von "Die Nachtfalter-Träume,Tod,Erinnerung" im Mad Mix Studio von Manne.

2000 Aufnahme von "Farfarello-Semikolon" im Mad Mix Studio.

2000 Aufnahme "Trance Groove-Driving South" im Mad Mix Studio(Manne spielt Gitarre auf "Westend"

2003 Aufnahme "Trance Groove-Meant To Be Like This" im Mad Mix Studio.(Manne spielt Gitarre auf "Reponse"

2003 Aufnahme "HPISCES-The Attraction Of Innocence" im Mad Mix Studio.Coproduziert von Manne Praeker und Simon White.
Anmerkung:Auf dem Stück "Waste Some Time" hört sich der Bass verdammt nach Manne an, und die Gitarre, ja ihr vermutet es schon, könnte die Potsch sein.



Alle Daten sind von mir persönlich erfasst worden.
Wenn ich jedoch einiges verpasst haben sollte, dann kann der jenige gerne hier niederschreiben.


Ich denk so oft, was mit uns ist

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred "Manne" Praeker

Beitrag von Detlef » Mittwoch 29. März 2006, 23:03

Hallo, ich bins mal wieder.

Es gibt neues vom Produzenten Manne Praeker. Ende letzten Jahres erschien eine CD von der Band "Fliehende Stürme" - Licht Vergeht-----. Manne hat hier produziert und war für das Mastering verantwotlich. Aufgenommen wurde natürlich in Portugal.

Zwei weitere ältere Entdeckungen machte ich bei Peter Stahl und bei den Killer Barbies.

Manne produzierte das Stück Que Cavalgada von Peter Stahl und "Down Town(Video Version)" von den Killer Barbies.

Ansonsten nichts neues aus der Spliff/Bockx - Welt.
Habe keine Ahnung woran es liegen könnte. Schade das man auf meiner Kontaktaufnahme nicht reagiert.





Ich denk so oft, was mit uns ist....

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred "Manne" Praeker

Beitrag von Detlef » Samstag 8. April 2006, 14:04

Hallo meine Herren,
in diesem Bereich spielt sich zur Zeit wenig ab.

Vielleicht interessiert es ja jemanden, das ich mir die CD von den Fliehenden Stürmen besorgt habe. Es ist Gothik-Pop-Rock und gar nicht so heavy wie ich es zuerst gedacht habe.

Hat von euch jemand sich die Scheibe auch besorgt???
Dann lasst es mal hier raus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Ich denk so oft, was mit uns ist....

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred "Manne" Praeker

Beitrag von Detlef » Montag 15. September 2008, 20:34

"LP der Woche" von 1984 die Extrabreit herausbrachten wurde 1990 als CD veröffentlicht. Habe endlich dieses Exemplar und wusste 18 Jahre lang nichts von dieser Veröffentlichung! Unglaublich!!

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred "Manne" Praeker

Beitrag von Steffen » Montag 15. September 2008, 21:04

Ich wusste davon, aber das Teil ist ja niergens zu finden, außer auf'm Marketplace von amazon.de für eine horrende Summe.
Bon Voyage, Manne!
Bild

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Manfred

Beitrag von sternenmillionär » Freitag 10. April 2009, 13:04

Fliehende Stimme...ick hab da mal reingehört. tut nicht weh, aber warum verkauft der manne sich so unter wert? das spricht zwar für einen richtigen musiker--ich mache was da ich bin-- trotzdem: er hat so gute arbeit als produzent geleistet. warum das? lieber dann was eigenes; lagerfeuergeplimper auf`m baß ( only ) ; seriöser gesang, excellente texte. 1000 leute wären glücklich. kann mir doch keiner erzählen, daß der manfred keinen leitz-ordner mit 60 texten parat liegen hat; raus damit!!

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Freitag 31. Juli 2009, 10:46

Bon Voyage, Manne!
Bild

sternenmillionär
hat die Augen auf!
Beiträge: 681
Registriert: Montag 20. November 2006, 21:38
Freier Nutzertitel: sternenmillionär
Mein liebstes Spliff-Lied: Rand der Welt

Re: Manfred

Beitrag von sternenmillionär » Donnerstag 8. Oktober 2009, 15:24

wo bleibt " Manfred". Coverversion " Ich bin der deutsche Neger " / Joachim Witt 1982 ?

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Montag 12. Oktober 2009, 07:02

Das Album "Eine Ewigkeit Unterwegs" von Achim Reichel ist in einer digital restaurierten Fassung wieder erschienen.

Manne war ja hier am Bass.

Neu remastert wurde das ganze von EROC. Ich sage nur Grobschnitt oder "Wolkenreise".

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Mittwoch 5. Dezember 2012, 15:30

....nochmal was unbekanntes von Manne!

1999 hat er für die Band "Dressed Up Animals" für den Song "Rising", bei dem er auch Co-Writer war, den Bass und die Drums gespielt.


http://www.myspace.com/dressedupanimals ... 1-89594513




Rock In Peace, Manne!!!!

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Montag 25. März 2013, 17:39

Manne hatte auf der Rio Reiser-Pinwand mal dieses gepostet:

Friday, November 26, 1999 - 08:44:06 pm:
Message from manne praeker at madmix@mail.telepac.pt

kaum isser verschieden, stürzen sich die leichenfledderer auf die
hinterlassenschaft.
(und was es alles zu KAUFEN gibt) - igitt. KAUFT! KAUFT!
und diese vereinsmeierei - unglaublich und peinlich.
bettet ihn um.
er wollte sowieso in der nähe von b.brecht liegen
(oder von j. morrison oder j. hendrix).
euch brüder kenne ich noch von hoffmanns comic theater.
aber anscheinend kenne ich euch doch nicht.
schliesst diese sog. homepage und lasst euren bruder ruhen.
bom dia
manne



manne praeker URL : http://redrival.com/madmix/

Ich bin der Meinung das wir nichts von dem zu hören bekommen, was er noch zu Lebzeiten aufgenommen hat.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Montag 25. März 2013, 19:16

...naja, das Gezerre um die "Ikone" Rio Reiser war ne ganz andere Nummer. Manne war keine Ikone und wollte es glaub ich auch nie sein. Ich hab keine Ahnung, ob er sein aufgenommenes Material jetzt noch gerne veröffentlicht sehen würde. Aber vor zwei Jahren hatte er es zumindest noch vor. Leider weiss ich nicht, ob er das ganze zum Abschluss bringen konnte. Wenn ja, wäre es wirklich zu schade, wenn sich dessen keiner annehmen würde...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Dienstag 26. März 2013, 19:23

Ich wollte nur darlegen, wie Manne über Verwertungen nach dem Ableben vermutlich im Allgemeinen denkt.

Mich wundert es schon, das es die Rockpalast_DVD gibt.Hier wurde jeder Künstler gefragt ob die Aufnahmen veröffentlicht werden dürfen.
Wer weiß schon, ob der Nachlass von Manne hier überhaupt zugestimmt hätte.

NENA und Herbert Grönemeyer haben der Veröffentlichung der Aufnahmen nícht zugestimmt.

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Samstag 30. März 2013, 12:09

Detlef schrieb

NENA und Herbert Grönemeyer haben der Veröffentlichung der Aufnahmen nícht zugestimmt.
Das ist interessant,weiß man warum?

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Sonntag 31. März 2013, 12:04

"...weil sie sich darin nicht repräsentiert sehen und damit nicht mehr identifizieren können!"


Das ist nachzulesen in der Ausgabe der "GOOD TIMES" Heft NR.01/2013.
Im Interview Peter Rüchel, heutiger ROCKPALAST-Verwalter des WDR.

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Sonntag 31. März 2013, 23:51

Danke dir für die info,ich finde das deshalb interessant, weil ich nicht Verstehen kann,warum nur alle immer so ein Problem
mit richtig guten "alten" Sachen haben...so hier nicht weiter ist zu sehr Off Topic...weiter bitte hier>>>>Grönemeyer,Nena und Co
hier jetzt weiter mit Manne.

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Mittwoch 25. März 2015, 17:13

Es gibt diverse noch nicht veröffentlichte Produktionen und Werke von Manfred Praeker im e@team®-records Musikverlag (Ibbenbüren), bei denen er mit Andy Eder Produzent, Bassist, Gitarrist, wie auch teilweise Sänger war.


Auszug aus Wikipedia "Manfred Praeker"

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Mittwoch 25. März 2015, 21:25

...ich hab mir gerade mal die Versionen-History des Wikipedia-Artikels angeschaut...da tauchen einige (wieder gelöschte) Absätze auf, die wirklich unsäglich sind...schaut selbst mal nach. :|
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Donnerstag 26. März 2015, 08:05

Tja, er hat nun mal ein Händchen dafür! :evil:

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Roter Hugo » Donnerstag 26. März 2015, 16:24

Habe nur einen Absatz gefunden (testamentarisch etc.), das hat mir gereicht. Finster, finster, unterste Schublade :evil:
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Sonntag 29. März 2015, 12:37

Vielleicht hier mal für andere zum Nachvollziehen...

...eine "Änderung" vom 10.10.2012...

VORHER: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... =109175314
"...In der Folgezeit spielte Praeker nur noch ab und an Bass für verschiedene deutsche Musiker und arbeitete an verschiedenen Projekten wie z. B. Bandoo de Jah (2008, Manne Praeker & Adriano Goes Silva) und BockX auf Spliff (2008, Manne Praeker & Potsch Potschka).

Praeker betrieb an seinem Wohnsitz in Monchique (Portugal) ein eigenes Musikstudio namens „Mad-Mix-Studio“.

Er starb nach schwerer Krankheit am 17. September 2012 in Berlin."
NACHHER: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... =109136262
"...In der Folgezeit spielte Praeker nur noch ab und an Bass für verschiedene deutsche Musiker und arbeitete an verschiedenen Projekten wie z. B. Bandoo de Jah (2008, Manne Praeker & Adriano Goes Silva) und BockX auf Spliff (2008, Manne Praeker & Potsch Potschka). immer in Unterstützung und der persönlichen wie finanziellen Hilfe des gemeinsamen Managers Andy Eder.

Praeker betrieb an seinem Wohnsitz in Monchique (Portugal) ein eigenes Musikstudio namens „Mad-Mix-Studio“, bis er dann am 08.02.2011 nach Deutschland zu seinem Manager Andy Eder umsiedelte, um von dort aus gemeinsam neue Projekte zu entwickeln.

Er starb nach schwerer Krankheit am 17. September 2012 in Berlin, im engsten Rahmen mit sinem mittelerweile nahesten Lebenspartner, Andy Eder."
...und hier noch eine "Änderung" vom 19.11.2014...

VORHER: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... =135983955
"...Bei den Ärzten half er zeitweise auch als Bassist aus, jedoch nur für Studioproduktionen.

Seit Ende der 1980er Jahre lebte Praeker in Portugal, wo er an seinem Wohnsitz in Monchique sein Musikstudio „Mad-Mix-Studio“ betrieb. Er spielte nur noch gelegentlich Bass für verschiedene deutsche Musiker und arbeitete an Projekten wie Bandoo de Jah (2008, mit Adriano Goes Silva) sowie BockX auf Spliff.

Es gibt diverse noch nicht veröffentlichte Produktionen von Manfred Praeker, bei denen er Produzent, Bassist, Gitarrist, wie auch Sänger war.

Er starb nach schwerer Krankheit 2012 in Berlin am 17.09.2012."
NACHHER: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... =135966883
"...Bei den Ärzten half er zeitweise auch als Bassist aus, jedoch nur für Studioproduktionen, besonders bei den ersten 2 Alben. Seit Ende der 1980er Jahre lebte Manfred Praeker in Portugal, wo er an seinem Wohnsitz in Monchique sein Musikstudio „Mad-Mix-Studio“ betrieb. Er spielte auf diversen Produktionen bekannter Künstler, Bass und Gitarre, und arbeitete an Projekten wie Bandoo de Jah (2008, mit Adriano Goes Silva) sowie BockX auf Spliff, tief verbunden mit dem Spliff-Gedanken. Neben diversen TV-Produktionen wie z.B. RTL usw., wo es zahlreiche Abhandlungen seines größten Hit`s Heut`Nacht wie dem Song „Heut Nacht 08“ gab, zeigte Manfred Praeker immer wieder bis zu seinem Lebensende eine fassettenreiche Unikate Musikkultur, die zahlreiche Anhänger und Fans begeisterte. Es gibt diverse noch nicht veröffentlichte Produktionen und Werke im e@team®-records Musikverlag Sitz in Ibbenbüren von Manfred Praeker, bei denen er mit Andy Eder Produzent, Bassist, Gitarrist, wie auch teilweise Sänger war. Er starb leider nach schwerer Krankheit 2012 in Berlin, am 17.09.2012. Als Manfred Praeker`s testamentarisch letzter Wille ist für die Zukunft der jahrelange Freund und Manager Andy Eder der Team-Europe-Group, als Alleinerbe aller von Manfred Praeker jemals erhaltenen Rechte & geschriebenen Werke wie Anteilswerke von Spliff, Die Ärzte, von Nena wie Nina Hagen, Extrabreit, und diversen anderen bekannten Künstlern der 70`ger, 80`ger, 90`ger Jahren wie diesem Jahrtausend, der Ansprechpartner, um wunschgemäß für Manfred Praeker jegliches künstlerisches Interesse in seinem Sinne fortzuführen."
...ich fasse zusammen: er zog also im Februar 2011 zu seinem Freund, Manager, Produzent und Finanzier AE nach Ibbenbühren und entwickelte dort Projekte bzw. produzierte bis zu seinem Tod für AE's eigenen Musikverlag "e@team®-records" (bislang unveröffentlichte) "facettenreiche Unikate der Musikkultur". Er starb im September im engsten Rahmen mit seinem mittlerweile nahesten Lebenspartner AE, dem er testamentarisch als Alleinerbe sämtlicher Rechte, Werke und Anteilswerke seines musikalischen Wirkens übertragen hat, damit er Mannes künstlerisches Interesse in seinem Sinne fortführt.

...über das "in seinem Sinne" kann man jetzt natürlich spekulieren. Und wenn das alles stimmt, finde ich es schon auch bemerkenswert, dass Mannes Familie scheinbar gar nicht mitreden darf. Und die restlichen drei Spliffer müssen sich jetzt immer mit AE kurzschließen, wenn's was zu regeln gibt? Jedenfalls bin ich gespannt, was man noch so von AE's Musikverlag hören wird. Mein letzter Stand von Manne war, dass er seine (letzten?) Aufnahmen, die 2011 in Sulzbach-Rosenberg entstanden sind, veröffentlichen wollte. Ist ja erst vier Jahre her, und wir haben ja noch jede Menge Zeit...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Sonntag 29. März 2015, 14:28

Du wirst es nicht glauben.

Ich habe genau diese Stellen heraus gesucht und wollte sie gerade hier posten.

Es ist schier ungeheuerlich, was man dort zu lesen bekommt.

"Als Manfred Praekers testamentarisch letzter Wille ist für die Zukunft der jahrelange Freund und Manager [[Andy Eder]] der Team-Europe-Group, als Alleinerbe aller von Manfred Praeker jemals erhaltenen Rechten und geschriebenen Werke wie Anteilswerke von [[Spliff]], [[Die Ärzte]], von [[Nena]] wie [[Nina Hagen]], [[Extrabreit]], und diversen anderen bekannten Künstlern der 1970er, 1980er, 1990er Jahren wie diesem Jahrtausend, der Ansprechpartner, um wunschgemäß für Manfred Praeker jegliches künstlerisches Interesse in seinem Sinne fortzuführen."

Mir stockt der Atem, bei diesem Satz: "Er starb nach schwerer Krankheit am 17. September 2012 in Berlin, im engsten Rahmen mit sinem mittelerweile nahesten Lebenspartner, Andy Eder"

Das ist für mich schon sehr konfus. Manne war doch verheiratet, im letzten Interview im September 2011 im Berliner Hansa-Studio hieß es, er wird auch nie mehr nach Berlin zurückkommen. Fakt ist, das es in Portugal eine ungenügende medizinische Versorgung gibt und das er vermutlich wegen der guten Behandlungschancen nach Berlin zurück gekehrt ist

Muss man das alles verstehen? Ich gehe davon aus, das es ohne die Zustimmung von MAE es keine weiteren Spliff-Veröffentlichungen geben wird. Wenn dann doch, auch nur wenn die Kohle stimmt. Vermutlich!!!

Ich werde mein Fan-Dasein nochmals überprüfen! Ihm werde ich auf keinem Fall mein Geld in den Hintern blasen!
Zuletzt geändert von Detlef am Sonntag 29. März 2015, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Sonntag 29. März 2015, 14:36

Mir fällt es grade sehr schwer ruhig zu bleiben, ich könnte das nicht so "nüchtern" zusammen fassen wie Steffen,aber gut das er es gemacht hat.

Ich halte es da mehr mit dem Rotem Hugo...unterste Schublade :twisted:

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Magie » Montag 30. März 2015, 16:26

Vor allem würde ich diese Worte mit einer gehörigen Portion Vorsicht zur Kenntnis nehmen, solange sie von keiner unabhängigen Quelle bestätigt sind. Nicht umsonst wurde vieles wieder aus der Wikipedia entfernt.

Die Rechte an den veröffentlichten Spliff Aufnahmen sind von dieser eventuellen Konstruktion eh nicht betroffen, den die liegen bei der damaligen Plattenfirma Sony. Allgemein gehen ja Re-Issues ohne Mitwirkung der Künstler vonstatten. Erlöse aus dem Copyright gehen bis zu 70 Jahre nach dem Tod an die Erbberechtigten. Also wenn heute Heut' Nacht im Radio gespielt wird, fließt Geld, da Manfred Praeker der Autor ist.

Meines Wissens nach liegen die Rechte für alle Spliff Songs beim "April" Musikverlag. Ob sich daran etwas geändert hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Ebenso der Umstand, ob ehemalige Produzenten- und Gastmusikertätigkeit (siehe Ärzte, Extrabreit, Nena) in irgendeinerweise mit vererbaren Erlösen/Rechten verbunden ist. Meiner Kenntnis nach wird ein Produzent für seine Tätigkeit im Sinne einer freiberuflichen Tätigkeit bezahlt.

Er war ein guter Musiker und Produzent zu Spliff-Zeiten. Das bleibt, alles nach 1985 ist mir eh wurscht, da er eben völlig von der Bildfläche verschwunden war (anders als seine früheren Kollegen). Insofern werde ich dieses ganze Gerede von den 90ern aufwärts vergessen, inklusive des mißratenen "Heut' Nacht 08".
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Roter Hugo » Montag 30. März 2015, 18:41

Steffen hat geschrieben:... Er starb im September im engsten Rahmen mit seinem mittlerweile nahesten Lebenspartner AE, dem er testamentarisch als Alleinerbe sämtlicher Rechte, Werke und Anteilswerke seines musikalischen Wirkens übertragen hat, damit er Mannes künstlerisches Interesse in seinem Sinne fortführt.

...über das "in seinem Sinne" kann man jetzt natürlich spekulieren. Und wenn das alles stimmt, finde ich es schon auch bemerkenswert, dass Mannes Familie scheinbar gar nicht mitreden darf.
Alleinerbe AE kann schon mal nicht sein, sofern Manne, was wir ja annehmen, verheiratet war und Söhne hatte. Dann steht der Witwe und den Kindern immerhin ja noch der sog. "Pflichtteil" zu. Der kann mit einem angeblichen Testament nicht umgangen werden.
Aber ist das nicht auch schon wieder furchtbar, dass wir uns hier den Kopf zerbrechen über Mannes evtl. Erbe? Nur diesem Geier AE würde man es halt, nachdem was wir so wissen und lesen, sicher nicht vergönnen.
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Montag 30. März 2015, 22:15

Roter Hugo hat geschrieben: Aber ist das nicht auch schon wieder furchtbar, dass wir uns hier den Kopf zerbrechen über Mannes evtl. Erbe? Nur diesem Geier AE würde man es halt, nachdem was wir so wissen und lesen, sicher nicht vergönnen.
Also für mich gilt,mir geht es nicht um das Erb-Thema,sondern mehr um das alles (ohne das er sich noch wehren kann) wie er dargestellt wird.
Ich denke auch wenn da was mit AE am laufen gewesen wäre...Hätte das Manne doch selber Öffentlich gemacht, oder..?

Ich nur eine Einschätzung,ich kannte ihn ja leider nicht Persönlich.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Montag 30. März 2015, 22:33

Magie hat geschrieben:Vor allem würde ich diese Worte mit einer gehörigen Portion Vorsicht zur Kenntnis nehmen, solange sie von keiner unabhängigen Quelle bestätigt sind. Nicht umsonst wurde vieles wieder aus der Wikipedia entfernt.
Es geht ja auch nicht in erster Linie um den Inhalt, sondern um die Wortwahl des Schreiberlings und seinem offensichtlichen Bedürfnis, sich und seine (Ein-Mann-?)Firma in's Rampenlicht zu setzen. Die Infos haben in einem Wikipedia-Artikel nichts verloren und wurden zurecht von den Admins gelöscht. Theoretisch könnte das natürlich irgendjemand verfasst haben (war zumindest kein dort gemeldeter User), aber die Herkunft der IP-Adresse des Verfassers ist schon ziemlich eindeutig.

Das mit den "Rechten" kann in Künstlerverträgen sehr unterschiedlich ausfallen. Es kann durchaus sein, dass in bestimmten Belangen alle Beteiligten gefragt werden müssen und nicht nur die Plattenfirma entscheiden darf. Ich denke, Jim Rakete hat damals durchaus "künstler-freundliche" Verträge ausgehandelt. Im Gegensatz zu dem, was Potsch mit AE vor Gericht zu klären hatte.
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Dienstag 31. März 2015, 08:46

Mal kurz etwas anderes:
Wer mehr über Manne´s Wahlheimat Portugal erfahren möchte der schaut mal in die Mediathek des WDR.

http://www1.wdr.de/mediathek/video/send ... en104.html

Hier wird die Algarve/Monchique gezeigt.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Samstag 4. Juni 2016, 11:26

...hab ein paar unbekannte Tracks von einem gewissen Karl Löwenherz der Band Dressed Up Animals gefunden, die scheinbar teilweise in den 90ern in Zusammenarbeit mit Manne entstanden sind...

https://soundcloud.com/dressedupnimals/ ... imals-karl
https://soundcloud.com/dressedupnimals/ ... s-the-wild

...die jeweiligen Song-Credits stehen unter den Lyrics...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Samstag 4. Juni 2016, 21:25

Wat du so alles findest :) 8)

Danke dir.

Manne an den Drums (Computerdrums) :)

Die Muke ist nix für mich... geht irgendwie nicht ab und macht eine düstere Stimmung.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Sonntag 5. Juni 2016, 20:17

Vielen Dank, Steffen für die Info´s.

Hier habe ich noch eine Spezialität gefunden, die Manne am Bass wieder zugebracht hat. 1984 war´s......

https://www.discogs.com/de/Extrabreit-U ... se/7635884

"Herzen aus Glas" gibt's auch bei Amazon zum Download!

https://www.amazon.de/Herzen-Glas-Monit ... extrabreit

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 664
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: Manfred

Beitrag von Detlef » Mittwoch 15. Juni 2016, 12:06

Ich hoffe, es sprengt jetzt nicht den Rahmen.

Hier ist eine mögliche Liste einer Manne Praeker-Compilation: -Celebration-

1.Arbeitsunfall (aus der Sicht des Arbeitgebers) – Lokomotive Kreuzberg aus dem Album „James Blond-Den Lohnräubern auf der Spur“ 1972 - Produziert von Lok Kreuzberg
(Brauer,Hiemann/Scherfling)) Andi Brauer(voc, e-clav., e-viol., a-guit., percus.), Volker Hiemann(voc., e-guit.), Uwe Holz(voc., dr., har., percus.), Manfred Praeker(voc., b., a-guit., percus.)Karl-Heinz Scherfling(voc.)

2.Comeback – Lokomotive Kreuzberg aus dem Album „Fette Jahre“ 1975 - Produziert von Christel König
(Lokomotive Kreuzberg) Uwe Holz(drums, perc., harmonica, voc.), Karl-Heinz Scherfling(perc., voc. text), Manfred Praeker(bass, a-guit., perc., voc.),Andreas Brauer(violin,piano,fl., perc., synthesizer, voc.), Bernhard Potschka(a-guit., e-guit., voc.)

3. Teddy Tex – Lokomotive Kreuzberg aus der Single „Arbeitslos“ 1976 - Produziert von Lok Kreuzberg
(Lokomotive Kreuzberg) Andreas Brauer(keyboards, a-guit., e-viol.), Bernhard Potschka(e-guit., a-guit.), Manfred Praeker(bass, banjo), Herwig Mitteregger(drums, vibes, perc.), Uwe Holz(perc.), Karl-Heinz Scherfling(text)

4.Frühmorgens – Lokomotive Kreuzberg aus dem Album „Mountain Town“ 1976 - Produziert von Lok Kreuzberg
(Potschka, Brauer/Scherfling) ) Andreas Brauer(keyboards, a-guit., e-viol.), Bernhard Potschka(e-guit., a-guit.), Manfred Praeker(bass, banjo), Herwig Mitteregger(drums, vibes, perc.), Uwe Holz(perc.), Karl-Heinz Scherfling(text)

5. Auf´m Bahnhof Zoo – Nina Hagen Band aus dem Album „Nina Hagen Band“ 1978 - Produziert von Tom Müller, Ralf Nowy, Nina Hagen Band
(Praeker/Hagen) Nina Hagen(voc.), Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, b-voc)

6.Herrmann Hiess Er – Nina Hagen Band aus dem Album „Unbehagen“ 1979 -Produziert von Heil, Mitteregger, Müller, Nowy, Potschka, Praeker
(Praeker/Hagen) Nina Hagen(voc.), Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, b-voc)

7.Deep In The City – Spliff aus dem Album „The Spliff Radio Show“ - Produziert von Spliff
(R.Heil, H.Mitteregger, B.Potschka, M.Praeker/J.Ballard-Sutcliff) .) Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, b-voc)

8.Heut`Nacht – Spliff aus dem Album „85555“ 1982 – Produziert von Spliff
(M.Praeker) .) Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, voc)

9.S.O.S. – Spliff aus dem Album „Herzlichen Glückwunsch“ 1982 – Produziert von Spliff
(M.Praeker) Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, voc)

10.Beutevogel – Manfred Maurenbrecher aus dem Album „Maurenbrecher“ – Produziert von Herwig Mitteregger
(M.Maurenbrecher) Manfred Maurenbrecher (voc. klavier), Reinhold Heil(keyboards), Herwig Mitteregger(drums), Bernhard Potschka(guit.), Manfred Praeker(bass)

11.Einmal Ist Keinmal – NENA aus dem Album „NENA“ 1983 – Produziert von Reinhold Heil und Manfred Praeker
(M.Praeker)Uwe-Fahrenkrog Petersen(keyboards), Jürgen Dehmel(bass), Rolf Brendel(drums), Carlo Karges(guit.) Nena Kerner(voc.)

12. Küss Mich Wach – NENA aus dem Album „?_Fragezeichen“ 1984 – Produziert von Reinhold Heil und Manfred Praeker
(R.Brendel) Uwe-Fahrenkrog Petersen(keyboards), Jürgen Dehmel(bass), Rolf Brendel(drums), Carlo Karges(guit.) Nena Kerner(voc.)

13. In The Gutter – Spliff aus dem Album „Schimanskis Tatort Hits“ 1984 – Produziert von Spliff
(M.Praeker) Reinhold Heil(keyboards), Herwig Mitteregger(drums), Bernhard Potschka(guit.), Manfred Praeker(bass)

14. F#-Kuss – Spliff aus dem Album „Schwarz Auf Weiss“ 1984- Produziert von Udo Arndt und Spliff
(M.Praeker/R.Strathmann,H.Mitteregger) Reinhold Heil(keyboards, b-voc), Herwig Mitteregger(drums, b-voc.), Bernhard Potschka(guit., b-voc.), Manfred Praeker(bass, voc)

15. Mein Saxophon – Krischan aus dem Album“…100 Tage vor Kairo“ 1984 – Produziert von Udo Arndt
(Ch. Günther-Tessen) Peter Weihe(guit.), Manne Praeker(bass), Christian Evans(drums), Thomas Glanz(keyboards), Christian Felke(sax.), Christian Günther-Tessen(voc.)

16.Das Tier In Dir (Demo Version1984) – Extrabreit aus dem Album „Ihre Allergrößten Erfolge“ 2003 – Produziert von MACK
(Kleinkrieg, Havaii, Jäger-Ramig) Kai Havaii(voc.), Stefan Kleinkrieg(guit.), Manne Praeker(bass)

17.Ruhm – Extrabreit aus dem Album „LP der Woche“ 1984 – Produziert von Manne Praeker und Extrabreit
(Havaii) Kai Havaii(voc.), Wolfgang“Hunter“Jäger(bass), Stefan Kleinkrieg(guit)

18.Herzen aus Glas (Monitormix) – Extrabreit aus dem Album „Unerhörtes“ 2003 – Produziert von Manne Praeker und Extrabreit
(Havaii/Klein) Kai Havaii(voc.), Stefan Kleinkrieg(guit.), Manne Praeker(bass)

19. Zum letzten Mal – Die Ärzte aus dem Album „Die Ärzte“ 1986 – Produziert von Manne Praeker
(Urlaub/Urlaub) Bela B.(drums), Farin Urlaub(voc., guit.), Manne Praeker(bass)

20.Für Immer - Die Ärzte aus dem Album „Die Ärzte“ 1986 – Produziert von Manne Praeker
(Urlaub/Urlaub) Bela B.(drums), Farin Urlaub(voc. guit.), Manne Praeker(bass), Reinhold Heil(keys)

21.Gehn Wie Ein Ägypter – Die Ärzte aus dem Album „!3 Höhepunkte mit den Ärzten“ 1987 – Produziert von Manne Praeker
(L.Sternberg-deutscher Text:Die Ärzte) Bela B.(drums, voc.), Farin Urlaub(voc., guit.) Hagen Liebing(bass)

22.In Bali – Achim Reichel aus dem Album „Eine Ewigkeit Unterwegs“ 1986 - Produziert von Achim Reichel
(Reichel) Achim Reichel(voc., keys., guit.), Manne Praeker(bass, keys.), Hansi Behrendt8drums, perc.)

23.200 Guitars – Froon aus dem Album „FROON“ 1988 – Produziert von Froon
(Connah,Praeker/Connah) Lyndon Connah(voc.), Reinhold Heil(keys.), Bernhard Potschka(guit.), Manne Praeker(bass)

24.The Spirit Is Willing) - Froon aus dem Album „FROON“ 1988 – Produziert von Froon
(Connah,Praeker/Connah) Lyndon Connah(voc.), Reinhold Heil(keys.), Bernhard Potschka(guit.), Manne Praeker(bass)

25.African Reggae (`Nuff Weat Mix) – aus der Maxi-CD Single „African Reggae Remix´93“ 1993 – Original Produktion von Heil, Mitteregger, Müller, Nowy, Potschka, Praeker , Remix von Manne Praeker
(Heil,Potschka/Hagen) Reinhold Heil(keyboards), Herwig Mitteregger(drums), Bernhard Potschka(guit.), Manfred Praeker(bass)

26. Too Damn BRIEF – Hate Over Grown aus dem Album „SEED“ 1996 – Produziert von Manne Praeker
(Hate Over Grown) Tiago Contreiras(voc.), Marco Farròpo(guit.), Rui Freire(drums), Joáo Paulo Dias(bass), Manne Praeker (add. guit. on „Too Damn BRIEF“)

27. Hoje a Noite (Heut` Nacht) – Walk Of The Elephant aus dem Album „Monchique“ 1998 Recording by Manne Praeker at Mad Mix Studio, Monchique/Portugal- Produziert von Stefan Krachten und Thomas Kagermann
(Praeker-Translation by Marion R. Klask) Heike Branca(bass), Eli Thoböll(accordion), Stefan Krachten(drums, perc.), Thomas Kagermann(Viol., keys.), Marion R.Klask(voc.), Manne Praeker(guit., perc.)

28.Westend – Trance Groove aus dem Album „Driving South“ 1999 - Produziert von JEM at Mad Mix, Monchique
(Trance Groove) Jürgen Dahmen(keys., guit., perc.,voc.) Dj Heli(turntables), Stefan Krachten(drums,perc.), Dal Martino(bass, guit, keys.), Reiner Winterschladen(trumpet), Helmut Zerlett(hammond, keys.) Manne Praeker (add.guit)

29.One Second Like In Paradise- Dressed Up Animals von der Internet-Plattform „Soundcloud“ – 1999 – Produziert von Karl Löwenherz
(Löwenherz-Praeker/Columbus) Karl Löwenherz(guit., keys.), Manne Praeker(bass, guit., drums)

30.Pictures In My Head- Dressed Up Animals von der Internet-Plattform „Soundcloud“ – 1999 – Produziert von Karl Löwenherz
(Löwenherz-Praeker/Columbus) Karl Löwenherz(guit., keys., voc.), Manne Praeker(bass, guit., drums)

31.Bruxas – Os Canteios de Monchique aus dem Youtube-Kanal 2000 – Produziert von Manne Praeker
(Os Canteiros de Monchique) MUSICOS : LUIS LIMA DUQUE (FALECIDO); FERNANDO MÁRIO; CARLOS EMANUEL; CARLOS LOPES; ARMANDINHO E JORGE

32.Waste Some Time – HPISCES aus dem Album „The Attraction Of Innocence“ 2003 Produziert von Manne Praeker & Simon White
(HPISCES) Zu den Musikern können keine Informationen angezeigt werden

33. Down On Earth – BOCK aus der Internetplattform „Soundcloud Zawai - The BOCK Band Sessions MMIII 2003“ 2003 - Produziert von BOCK
(Potschka/Bakare) Armin Rühl(drums), Manne Praeker(bass), Bernhard Potschka(guit.), Peter Stahl(guit.), Mark Essien(perc.), Wale Bakare(voc.)

34.Right Night-No Turning Back - BOCK aus der Internetplattform „Soundcloud Zawai - The BOCK Band Sessions MMIII 2003
“ 2003 - Produziert von BOCK
(Praeker/Bakare) Armin Rühl(drums), Manne Praeker(bass), Bernhard Potschka(guit.), Peter Stahl(guit.), Mark Essien(perc.), Wale Bakare(voc.)

35 Never Forget Back - BOCK aus der Internetplattform „Soundcloud Zawai - The BOCK Band Sessions MMIII 2003“ 2003 - Produziert von BOCK
(Rosendahl/Bakare) Armin Rühl(drums), Manne Praeker(bass), Bernhard Potschka(guit.), Peter Stahl(guit.), Mark Essien(perc.), Wale Bakare(voc.)

36.Réponse – Trance Groove aus dem Album „Meant To Be Like This“-2003 - Produziert von Stefan Krachten und Dal Martino
(Trance Groove) Jürgen Dahmen(keys., guit., perc.,voc.) Dj Heli(turntables), Stefan Krachten(drums,perc.), Dal Martino(bass, guit, keys.), Reiner Winterschladen(trumpet), Helmut Zerlett(hammond, keys.) Manne Praeker (add.guit) Elfie-Esther Steitz-Praeker (voc.)

37.Umarmung – Fliehende Stürme aus dem Album „Licht Vergeht“ 2005 – Mix, Mastering, Produktion von Manne Praeker
(Fliehende Stürme) Andreas Löhr(voc.), Michael Ortner(drums), Stefan Kniehl(bass)

38.Heut`Nacht – Bockx Auf Spliff aus der RTL-Sendung““ 2008- Produziert von Bockx Auf Spliff
(Praeker) Andy Eder(guit.) Manne Praeker(guit.) Maurice Praeker(bass), Maxime Praeker(drums)

39.I Won`t Back Down – Manne Praeker aus der Internetplattform „Soundcloud Zawai – NB Session 09“ 2009 – Produziert von Manne Praeker
(Petty) Manne Praeker (voc., guit.)

40.Never Forget - Manne Praeker aus der Internetplattform „Soundcloud Zawai“ – NB Session 09“ 2009 – Produziert von Manne Praeker
(Rosendahl/Bakare) Manne Praeker (voc., guit.)

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Mittwoch 15. Juni 2016, 18:22

Detlef hat geschrieben:Ich hoffe, es sprengt jetzt nicht den Rahmen.
Was heißt hier den Rahmen sprengen !?!

Es sollten öffters so viel Info´s sein :)

Ich denke nicht das sich daran einer stört.

Vielen DANK für die Mühe :)
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Montag 14. August 2017, 10:22

...hab spaßeshalber mal wieder auf Wikipedia geschaut. Der "Unbekannte" hat auch 2017 wieder den Artikel mehrfach editiert. Einfach mal die Versionsgeschichte dort durchstöbern. :roll: Durchaus interessant ist die die ergänzte Auflistung an Titeln, an denen Manne ab 2005 mitgewirkt hat:
2005: DeJaVu - Reloaded 2005 mit Jan Plewka (Friends-Masteredition)
2005: Das Blech - Reloaded 2005 mit Der Wolf (Friends-Masteredition)
2005: Radio - Reloaded 2005 mit Ferris MC (Friends-Masteredition)
2005: Notausgang - Reloaded 2005 (Friends-Masteredition)
2005: Lifeboat 2005 (Friends-Masteredition)
2008: Lifeboat 2008 (Bock-X-Produktion)
2008: Black Sun (Bock-X-Produktion)
2008: China (Bock-X-Produktion)
2008: Dead Mens Suit (Bock-X-Produktion)
2008: Did I find Love (Bock-X-Produktion)
2008: Gun in my Pocket (Bock-X-Produktion)
2008: In Vain (Bock-X-Produktion)
2008: Love is a Dinosaurier (Bock-X-Produktion)
2008: Never forget (Bock-X-Produktion)
2008: Patience (Bock-X-Produktion)
2008: Shadow (Bock-X-Produktion)
2008: Sweet honey hive (Bock-X-Produktion)
2008: When the world was new (Bock-X-Produktion)
2008: Yesterday (Bock-X-Produktion)
2008: Heut'Nacht08 2008 mit Andy Eder (Friends-Masteredition)
2010: **** Solo 2010 (Friends-Masteredition) Noch nicht veröffentlicht!
2012: **** Hello 2012 (Friends-Masteredition) Noch nicht veröffentlicht!
Die 2008er Titel tauchen bis auf "In Vain" und "Never Forget" auf Potsch's "In Rock"-Album auf. Die Spliff-Titel dürften auf seiner neuen VÖ im Herbst landen. Interessant sind die beiden letzten EInträge "Solo 2010" und "Hello 2012", die NOCH nicht veröffentlicht wurden. Vielleicht kommt ja doch noch was? Aber besser sollte man damit nicht rechnen. Was es mit "Friends Masteredition" auf sich hat, bleibt wohl vorerst auch noch ein Rätsel.

Übringens: am 17. September jährt sich Mannes Todestag bereits zum 5ten Mal!
Bon Voyage, Manne!
Bild

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Montag 14. August 2017, 17:49

Steffen hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 10:22
2008: Heut'Nacht08 2008 mit Andy Eder (Friends-Masteredition)
War das nicht die RTL Geschichte (Auftritt und Mitwirkende) BockX?
Steffen hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 10:22
Übringens: am 17. September jährt sich Mannes Todestag bereits zum 5ten Mal!
Ja leider :(
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1449
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Manfred

Beitrag von Steffen » Montag 14. August 2017, 18:07

Spliffer hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 17:49
Steffen hat geschrieben:
Montag 14. August 2017, 10:22
2008: Heut'Nacht08 2008 mit Andy Eder (Friends-Masteredition)
War das nicht die RTL Geschichte (Auftritt und Mitwirkende) BockX?
Ja. Mögicherweise war das auch auch schon 2005 mit nem Gast-Sänger im Kasten.
Bon Voyage, Manne!
Bild

Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1034
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 02:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Manfred

Beitrag von Spliffer » Montag 14. August 2017, 20:41

Ja das war auch von mir ins Blaue...

Vielen Dank für die Infos.
Ich selber bin gar nicht auf die Idee gekommen da mal das Wiki durch zu stöbern.
S P L I F F
ist mehr als das Auge sieht und die Ohren hören!

Antworten