Reinhold Heil Solo 1983?

Projekte von Herwig Manne Potsch Reinhold
Antworten
Benutzeravatar
Joachim
hängt noch im Seil
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 17. März 2006, 14:43
Mein liebstes Spliff-Lied: Shuttle
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Wohnort: Wesel

Reinhold Heil Solo 1983?

Beitrag von Joachim » Freitag 24. März 2006, 18:02

In dem Booklet der CD Spliff/Nina Hagen Best 1997 steht: "1983 nehmen Heil und Mitteregger Soloplatten auf ..." (Zitat). Weiß jemand welches Album damit gemeint ist? Oder handelt es sich um eine Produktion? Die Zusammenarbeit mit Cosa Rosa kann auf jeden Fall nicht damit gemeint sein.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1452
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Reinhold Heil Solo 1983?

Beitrag von Steffen » Freitag 24. März 2006, 20:18

...es KANN nur "traumstation" von cosa rosa damit gemeint sein, da er in einem interview mal sagte, dass reine solo-platten nicht sein ding sind. dem ist er ja auch bis auf die soundtrack-cds zu "der tote taucher im wald" und "i love you, baby" treu geblieben...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1452
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Reinhold Heil Solo 1983?

Beitrag von Steffen » Sonntag 17. Februar 2008, 19:46

Wer das Reinhold Heil-Interview auf deutsche-mugge.de aufmerksam gelesen hat, wurde in Sachen Heil-Solo-Platte eines besseren belehrt...

"Was hast Du in den 90ern gemacht, wo der Name Heil nicht mehr als Musiker in irgendwelchen CD-Booklets zu lesen war?
Ich habe im "Electric Heidiland" gesessen und ein Soloalbum produziert, das ich dann nach fünf Jahren einstampfte. Meine Freundin Rosa Precht war Anfang 1991 gestorben und mir war für ne Weile alles scheißegal. Produzent wollte ich nicht mehr sein, und Komponist traute ich mich noch nicht..."


...macht mich neugierig
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1452
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: Reinhold Heil Solo 1983?

Beitrag von Steffen » Mittwoch 20. Februar 2008, 22:52

...und aus lauter Neugierde hab ich mal nach "Electric Heidiland" gegoogelt. Viel findet man nicht (ganze fünf Einträge), aber eine auf den ersten Blick dubiose Seite mit seltsamem Textfile. Bei näherer Betrachtung scheinen das Daten der U.S. Copyright Database zu sein. Und siehe da: in dem entsprechenden Texfile sind scheinbar die Tracks seines nie veröffentlichten Solo-Albums gelistet:

Asshole Beamer (Heil/Heil) 1995
The First Time (Heil/Heil, Simpson) 1995
Oh, my God! (Heil/Heil) 1995
Testosterone (Heil/Heil) 1993
My Machine Died (Heil, Kuebler/Heil) 1991
Ping-Pong Diplomacy (Heil/Heil, Taylor) 1995
4-Letter Words (Heil/Heil, Simpson) 1994
Slow Motion (Heil/Heil) 1991
The Electric Heidiland (Heil/Heil) 1993
Yesss!!! (Heil/Heil) 1993
Easy groovin' (Heil) 1992
Or what? (Heil) 1992

Beteiligte:
Michaela Simpson
Kim Kuebler
Ken Taylor

...Oh Mann, das Album würd ich saugern mal hören.
Bon Voyage, Manne!
Bild

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Reinhold Heil Solo 1983?

Beitrag von Roter Hugo » Donnerstag 21. Februar 2008, 13:08

Saubere Recherche, Steffen, du solltest Enthüllungsjournalist werden Bild Bild Bild

Stimme dir natürlich voll zu, allein die Songtitel lassen einen sehr neugierig werden. Aber wahrscheinlich hat er das Material tatsächlich eingestampft und es ist weg.
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Antworten