alpha-Jazz - Nina Hagen & Die Leipzig Big Band / 27. Februar 2017

Antworten
Katzimir
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:01
Freier Nutzertitel: Déjà vu!
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock Is A Drug
Postleitzahl: 48431
Land: Deutschland

alpha-Jazz - Nina Hagen & Die Leipzig Big Band / 27. Februar 2017

Beitrag von Katzimir » Sonntag 5. Februar 2017, 15:20

27. Februar 2017 | ARD ALPHA | 00:40 - 01:45 Uhr | Jazzkonzert

Für Nina Hagen sind die Songs, die sie mit der Leipzig Big Band unter dem Titel "BigBandExplosion" aufgenommen hat, schöne bunte Schmetterlinge. Und diesen Schmetterlingen hat sie mit ihrem ureigenen Stil völlig neue Farben gegeben. Mögen sich auch die Arrangements der Big Band noch in klassischen Gefilden bewegen, so kleidet Nina Hagen mit ihrer Stimme und der für die typischen Vokalakrobatik all die Klassiker und Standards in ganz neue akustische Gewänder. Wer hätte das gedacht? Nina Hagen hat den Jazz entdeckt. Dabei sollte man besser sagen: Sie hat den Jazz für uns neu entdeckt. Denn auch wenn Nina Hagen in unseren Landen noch immer mit dem Etikett "Punk" versehen wird (obwohl sie diese Phase schon lange weit hinter sich gelassen hat), ist sie mit dem Jazz - insbesondere in der Ost-Berliner Szene - aufgewachsen. Für Nina Hagen sind die Songs, die sie mit der Leipzig Big Band unter dem Titel "BigBandExplosion" aufgenommen hat, schöne bunte Schmetterlinge. Und diesen Schmetterlingen hat sie mit ihrem ureigenen Stil völlig neue Farben gegeben. Mögen sich auch die Arrangements der Big Band noch in klassischen Gefilden bewegen, so kleidet Nina Hagen mit ihrer Stimme und der für die typischen Vokalakrobatik all die Klassiker und Standards in ganz neue akustische Gewänder. Für den Puristen mag das schmerzhaft sein, für den unvoreingenommenen Zuhörer ist das lebendig, frisch und bunt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast