Seite 1 von 1

Dr. Pfitzner

Verfasst: Samstag 12. August 2017, 16:59
von Steffen
Kennt den jemand? :mrgreen: Zumindest sollte so ursprünglich die Band heißen, die sich so ungefähr ziemlich genau vor 40 Jahren zusammenfand, um ein Jahr später ein Album namens "Nina Hagen Band" zu veröffentlichen!

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Dienstag 15. August 2017, 18:54
von Roter Hugo
Nie gehört. Vorher hast Du das denn?

Nachtrag: ja, hat die gute Nina hat es ja selber geschrieben in ihren Bekenntnissen. Und Potschka hat es auch mal erwähnt in einem Interview.

http://www.deutschland-im-internet.de/A ... xport1.htm

Aber welche Bewandtnis es damit hat?

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 20. August 2017, 11:36
von Spliffer
Roter Hugo hat geschrieben:
Dienstag 15. August 2017, 18:54
http://www.deutschland-im-internet.de/A ... xport1.htm
Aber welche Bewandtnis es damit hat?
Den Link kannte ich noch gar nicht, danke, und eine sehr gute Frage,Roter Hugo.

Vielleicht ist es ja der Name von Nina´s Frauenarzt. So schräg wie die darauf war/ist traue ich ihr so was zu.

Sonst müsste man mal Reihold, Potsch, oder auch Jim fragen. Nein ich hab keinen vergessen, weil ich ja wenn die Antwort ja noch dieses Jahr haben :mrgreen: nä Herwig ;) :lol:

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Donnerstag 14. Dezember 2017, 21:36
von Steffen
...vor exakt 40 Jahren in einem Berliner Proberaum: in der rechten Hand eine angezündete Kippe, in der linken eine angebissene Banane...und vor ihr ein Mikrofon! 8)

>>> https://youtu.be/wEVQXQ8lcJU

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Samstag 16. Dezember 2017, 20:10
von Detlef
Ja, ja, die 1978er. Das Debüt-Album jährt sich 2018 zum 40ten Mal. Ich habe mal Reinhold angefragt, ob es eine Jubiläumsausgabe geben wird. Bis jetzt...keine Antwort.

Aber ich denke, durch die Verschiebung der Rechte an :evil: , wird es wohl keine Veröffentlichung gebem, alles andere wäre ein Wunder.
Deswegen hat es wohl auf dem letzten Mitteregger-Album kein neues Spliff-Cover gegeben.

Vielleicht kommt noch eine Antwort von Reinhold...., eine positive wünsche ich mir!

Hope.............

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 09:08
von Steffen
...ich glaube, in Sachen Veröffentlichungsrechte könnte das die Plattenfirma einfach machen. Bestenfalls werden die Künstler selbst mit einbezogen, aber das ist kein Muss. Auf Vinyl kam die Platte ja schon remastered vor ein paar Jahren raus. Ich weiss allerdings nicht, ob das auch für bislang uveröffentlichtes Bonus-Material gelten würde...und da weiss ich nicht, ob's da überhaupt so viel Audio-Material (außer den mir bekannten drei Demo-Versionen) gibt. An Video-Material gäb's einiges, womit man eine Special Edition füllen könnte. Vielleicht sollten wir Sony Music mal schreiben, allerdings hätte ich keinen Bock auf die zu erwartende Frustration. :D

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 10:44
von Detlef
Über Sony Music macht sich der Herwig immer lustig.

Zumindest hat Sony Music vor ein paar Wochen von meiner allerersten Lieblingsband "The Sweet" diese "Chapter One-Boxset" veröffentlicht und die hat es wirklich in sich. Sogar die Platte "Level Headed" (obwohl die damals bei Polydor erschien) ist dabei. Der Sound ist wirklich gut und das bisher unveröffentliche Bonusmaterial kann sich hören lassen. Die haben es bemerkt -sehr spät, allerdings- das man mit den alten Künstlern noch richtig Geld verdienen kann. Der Preis lag mit knapp 50,- ziemlich gut, für 9 CD´s.

Von der Nina Hagen Band gibt es zwei Ausgaben der remasterten Vinyl-Edition. Einmal in rotem Vinyl und dann für extrem kurze Zeit in schwarzem Vinyl.
Es heißt, das die Vinyl vom Masterband gezogen wurden, nur weiß ich nicht von wem. War Manne damals dafür verantwortlich?

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 13:21
von Steffen
...kam das nicht auf einem speziellen Label raus, die sich auf Vinyl-Reissues spezialisiert haben? Keine Ahnung, ob die Band da mitgemischt hat. Ich hab jetzt mal einer Promo-Dame bei SonyMusic eine Mail geschickt. Mal sehen, ob und was zurückkommt...

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 13:56
von Detlef
Die Platten kamen unter dem Label "Music On Vinyl" heraus. Genau wie die 85555 in 2012.

Du hast ja anscheinend die Kontakte zu Sony Music und eine Mail zur Dame des Vertrauens ist sicherlich keine schlechte Idee. Wäre schön, wenn du uns am laufenden hälst. Ich bin gespannt.

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Sonntag 17. Dezember 2017, 15:35
von Spliffer
Detlef hat geschrieben:
Sonntag 17. Dezember 2017, 13:56
Ich bin gespannt.
Dem gespannt sein schlisse ich mich an. :)

Re: Dr. Pfitzner

Verfasst: Montag 18. Dezember 2017, 14:16
von Steffen
...nee, hab da keinen mir bekannten Kontakt...hab nur gegoogelt und auf der Website geschaut. Und ich habe gerade gesehen, dass ich nen Kontakt von den Schweizern genommen habe. :oops: Naja, vielleicht wird's ja weitergeleitet...