http://www.deutsche-mugge.de/

Antworten
Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Roter Hugo » Freitag 24. August 2012, 10:11

Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Freitag 24. August 2012, 16:46

Na, Herzlichen Glückwunsch zu dieser Idee.

Da bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen, wer der Überraschungsgast sein wird.

Wenn ich es nicht vergesse, werde ich im Chat mal vorbeischauen.

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Magie » Sonntag 26. August 2012, 20:16

Läuft die Sendung zum Jubiläum der beiden Alben? Ich höre nur Norman, EAV und Smokie...
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Sonntag 26. August 2012, 20:37

Hallo Magie,

alles schon vorbei.

Es war nicht Smokie, sondern Chris Norman mit einer Bohlen Produktion.

Nach Chris Norman kamen nur noch Non_Stop Hits. Es gab auch keine Abmoderation von Herrn Reder.

Insgesamt war alles ziemlich enttäuschend. 15 - 40 Sekunden Interview, dann ein Spliff-Song.

Songsl: Deja Vu, Kill, Augen Zu, Es Ist Soweit..

Der Überraschungsgast war auch kein weiterer Spliff-Musiker oder einer der beiden Manager.
Jetzt kannst Du dir ungefähr ausrechnen wie lange die Vertiefung gedauert hat.

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Magie » Montag 27. August 2012, 07:31

Es war erst Norman und 3 Songs später Smokie mit "For a few dollars more" oder wie auch immer der Song heißt. Nicht gerade einfallsreich, diese Auswahl.

Dass wir hier über solche Petitessen reden, zeigt ja schon die eher magere Qualität der Sendung. Beworben waren zwei Stunden Sendezeit (20-22 Uhr). Da fühle ich mich als Späteinschalter verschaukelt.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 912
Registriert: Freitag 22. April 2005, 19:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Postleitzahl: 22391
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Roter Hugo » Montag 27. August 2012, 08:42

Let me get this straight:

Habe Sendung nicht hören können: der angebliche 2-Std. Spliff-Beitrag bestand aus einem max. 40-Sekunden Interviewschnipsel von Potschka und dem Abspielen von 4 Spliff-Songs? Und der Rest waren Smokie/Chris-Norman-Titel u.ä.?
Puhhhhh...., da kann man sich die Wiederholung (?) am Dienstag wohl sparen
Zuletzt geändert von Roter Hugo am Montag 27. August 2012, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Magie » Montag 27. August 2012, 10:26

Ich habe spät, sprich kurz nach 9 Uhr, eingeschaltet: Zu dem Zeitpunkt war alles vorbei und es lief was von Chris Norman, der EAV und von Smokie. Ohne Moderation. Danach habe ich ausgeschaltet.

Jetzt fällt es mir auf: Den Schlußakkord von "Es ist soweit" habe ich noch gehört. Ist halt wie immer bei "Spliff": Große Ankündigung mit schmalem Ergebnis.

Wir sollten eine echte Fan-Sendung machen. Als B-Promis gehn wir doch allemal durch und kriegen die 120 Minuten voll.
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Montag 27. August 2012, 13:44

Wirklich, es ist so wie ich es beschrieben habe.

Potsch war auch nicht im Studio, sondern am Telefon.

Ich habe es mitgeschnitten. Ich werde diesen Extrakt mal trennen und sehen was dabei "Netto" übrigbleibt.

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Montag 27. August 2012, 14:15

Das Ganze fing mit Deja Vu gegen 20:41 Uhr an:

dann 2:50 Min. Interview

zweiter Titel "Kill!

dann 1:58 Min. Interview

dritter Titel: "Augen Zu!"

dann 0:53 Min.Interview

vierter Titel "Es Ist Soweit"

danach Nonstop-Musik ohne Abmoderation.

Insgesamte Dauer der Vertiefung inkl. 4 Songs 21:31 Min.



HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! :evil:

Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1309
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 10:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Postleitzahl: 51067
Land: Deutschland
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Magie » Montag 27. August 2012, 15:57

Wurde denn etwas substantiell Neues gesagt?
Spliff ... ein elektronischer Zoo

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Montag 27. August 2012, 16:51

Eigentlich nicht.

Bei "Es Ist Soweit" waren Herwig und Potsch in Spanien im Urlaub und haben diesen Song geschrieben.

Das war, was ICH noch nicht wusste. Aber eher nebensächlich.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1426
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Steffen » Dienstag 28. August 2012, 20:35

...also heut hat's länger gedauert. "Das Blech" lief auch noch und ein Track der neuen "Gitarra Pura"-CD. Potsch arbeitet wohl an einer neuen Platte mit der "Vamos"-Band, die deutlich rockiger ausfallen soll. Mehr Touren will er wohl auch.

Und: Christian erwähnte später noch, dass wahrscheinlich der Rockpalast-Gig auf DVD erscheinen wird, wenn alle Spliffer zustimmen.

Im Chat meinte er außerdem, dass in der neuen "Melodie & Rhythmus" ein neues Mitteregger-Interview drin ist...muss ich morgen gleich mal holen gehen...
Bon Voyage, Manne!
Bild

Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 630
Registriert: Samstag 23. April 2005, 16:43

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Detlef » Mittwoch 29. August 2012, 16:50

Auszug des Heftes, am 31.08.2012 im Handel:

Herwig Mitteregger verzichtet auf die Rückkehr ins große Musikgeschäft
Text: Thomas Winkler, Foto: Herwig Mitteregger

Eigentlich könnte er, sagt er. Er will bloß nicht. Nein, Herwig Mitteregger hat keine Lust mehr. Keine Lust mehr auf Plattenfirmen und deren Marketingmaßnahmen, keine Lust auf Verwertungszusammenhänge und Marktanforderungen. Er hat schon noch Lust auf die Musik, aber nicht mehr auf ihre Begleitumstände. Das, sagt er, »hatte ich ausreichend, damals in den achtziger Jahren«.

Es war seine erfolgreichste Zeit. Nachdem er als Schlagzeuger bei Lokomotive Kreuzberg begonnen hatte, führte der gebürtige Österreicher mit der Nina Hagen Band den Punkrock in den deutschen Mainstream. Dann, als sich die singende Nervensäge im Streit verabschiedet hatte, gründeten die verbliebenen Musiker Spliff und fertigten Musik, wie man sie in Deutschland zuvor nicht gehört hatte: Spliff etablierten soliden Pop mit deutschen Texten, der sich mit seiner Fusion von Rock und Elektronik musikalisch bewusst an internationalen Standards orientierte. Die Vorstellungen, die die vier, die allesamt Musik studiert hatten und ihre eigenen Songs schrieben, für ein paar kurze, glorreiche Jahre im Mainstream durchsetzen konnten, standen im krassen Gegensatz zum damals herrschenden, vom Klamauk der Neuen Deutschen Welle bestimmten Pop-Verständnis, das mit der Diffamierung handwerklicher Fähigkeiten kokettierte.

www.herwig-mitteregger.de

Den kompletten Artikel lesen Sie in der Melodie&Rhythmus 5/2012, erhältlich ab dem 31. August 2012 am Kiosk, im Bahnhofsbuchhandel oder im Abonnement. Die Ausgabe können Sie auch hier bestellen.

Benutzeravatar
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1426
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 18:53
Postleitzahl: 63739
Land: Deutschland
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: http://www.deutsche-mugge.de/

Beitrag von Steffen » Mittwoch 29. August 2012, 17:54

...ich hab's heute schon am Bahnhof bekommen...eine Seite Text mit eingestreuten Zitaten. Ich hab hier mal ein "Topic" dazu aufgemacht: http://forum.spliffco.de/viewtopic.php?f=31&t=743
Bon Voyage, Manne!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast