SPLIFF Reloaded Tour 2015

Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 23. April 2005, 17:43

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Detlef »

Hier kriegt ihr ein paar Hörproben auf die Ohren:

https://www.jpc.de/jpcng/poprock/detail ... um/8351340

..interessant ist auch das Cover.
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1460
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:53
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Steffen »

...oops, hab gerade zum Album ein eigenes "Thema" aufgemacht: http://forum.spliffco.de/viewtopic.php?f=23&t=989
Bon Voyage, Manne!
Bild
Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 23. April 2005, 17:43

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Detlef »

...trotzdem war ich schneller :mrgreen:


Ja, hört sich verdammt nach Bock an. Ich habe die Live-Klänge wieder im Ohr......nur leider das es diese Band nicht mehr geben wird.
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1460
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:53
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Steffen »

...und? war gestern jemand in der Bruchsaler Fabrik? Ich bin heute im Aschaffenburger Colos-Saal und seeehr gespannt! :)
Bon Voyage, Manne!
Bild
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

Ich bin leider schon länger erkrankt und kann deswegen leider zu keinem der Konzerte anreisen. Noch nichtmal die neuen Songs konnte ich anhören. Um so mehr würde ich mich über einen ausführlichen Konzertbericht hier freuen.

Ich wünsche Steffen und allen anderen viel Spaß und - klar - toi toi toi für Herrn Potschka. Denn es gilt ja immer noch: "Der Künstler an der Spitze, darf doch niemals untergehn".
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

Newsflash

Brandaktuelles Interview vom 24. Oktober mit Potsch Potschka in Wort und Bild.

Radio Berlin SPLIFF-Gitarrist POTSCH POTSCHKA spielt SPLIFF RELOADED
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

@RoterHugo: Gibt es heute Eindrücke aus Hamburg?
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

Meines Wissens nach wurden alle wichtigen Spliff-Singles bis einschließlich "Radio" gespielt, nur Augen zu! nicht. Dazu verteilt übers Programm die RadioShow-Jingles, "Notausgang" und "Jerusalem". Als letzte Zugabe dann noch "Rand der Welt".

Eine ausführliche Kritik gibt es bei music-on-net zu lesen: Potsch Potschka Band im Colos-Saal, mit einer ganzen Reihe Konzertfotos.
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von bis denne svenne »

Moin-Moin aus dem herbstlichen HH!

Hier schnell ein paar Eindrücke aus dem Hamburger Logo:
Zunächst mal war es unglaublich ....................... leer!
Lediglich 30-40 Zuschauer hatten sich eingefunden ... :roll:

Band und Publikum machten das Beste aus der Situation -
und es kam halbwegs sowas wie Stimmung auf. Zumindest
bei den Spliff-Songs, wenngleich auch die "neuen" Songs
höflich beklatscht wurden - sonst wär´s auch echt peinlich
geworden ...

Überhaupt peinlich: Die neuen Songs erfüllen - auch nach
mehrmaligem Hören der vor Ort für 10 EUR erstandenen
CD - dieses Attribut meiner Meinung nach hervorragend.
Denn leider offenbart sich hier ein kruder Mix aus längst
abgedroschenem, schlecht gespieltem 90s Rock, Welt-
musiksprengseln und einigen wenigen halbgaren, wenn
auch ganz netten Ideen. Mich überzeugten im Logo nur
2-3 Songs ... Schade!

Womit wir bei den Spliff-Sachen wären: Einiges war nett
gespielt (Jerusalem, Carbonara, Déjà Vu, Jet Set Star, ...).
Vieles war aber auch gnadenlos totgegniedelt - oder teils
gar nicht erkennbar. Ein Rätsel bleibt mir, wie man es
schafft aus Herzlichen Glückwunsch komplett jeden, aber
auch wirklich jeden Groove rauszukriegen... Auch Schade!

Überhaupt Schade: Bei Potsch erinnert nur noch wenig an
den Gitarrero von einst ... Gut, der Mann ist 63, aber so
wenig Biss? Und auch die wenigen Solis erinnerten an alte
Zeiten ... Darüber hinaus klangen viele Songs dank vieler
Verspieler (ganze Band) einfach nur schief ... Ein Übriges
zum Missklang trugen die Loops (?) bzw. zugemixten Parts
(Gesang/Chöre) bei ...

Fazit: Am Mittwoch Abend konnte ich mir diesen Auftritt
schönreden - und hatte ob der Gesamtsituation meinen
Spass. Dennoch bin ich der Meinung, Potsch hätte von
dieser Nummer die Finger lassen sollen. Jede Schüler-
Band hätte das professioneller hinbekommen ...

Manche Dinge sollte man als Fan, ebenso wie als Musiker
einfach ruhen lassen ...

Soweit meine (subjektiven) Eindrücke aus HH ...
LG & bis denne
Svenne
Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 20:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Roter Hugo »

Habe das bei weitem anders gesehen, so verschieden kann man ein Konzert hören: Mein Senf von der Facebook-Spliff-Seite zum Hamburger Logo-Konzert , für alle "We are not on F***ing Facebook":

Nachbericht aus dem Hamburger Logo:
Nee, HM ist natürlich nicht aufgetaucht. Ansonsten war ich eher positiv überrascht: vielleicht gerade mal 50 Zuhörer, der Sound war okay, laut, aber nicht wummernd, die Potsch-Stücke fand ich live besser als auf CD, auch Potschs Spiel hat mir gut gefallen. Ein besserer und etwas variantenreicherer Songschreiber hätte aber sicher etwas mehr rausholen können. Die Band hatte aber zunehmend mehr Spaß, vor allem Potsch, paradoxerweise besonders, nachdem ihm in der letzten Strophe von Heut Nacht die Gitarre "abgekackt" ist ("Shit, Shit, Shit, Shit"). Ab da hat es richtig Laune gemacht. Die wenigen Leute waren offensichtlich auch zufrieden. War also eine schlecht besuchte, aber gelungene Veranstaltung, eine versuchte Spliff-Kopie jedenfalls nicht.

P.S.: Zu einem muß ich dem Vorschreiber dann doch zustimmen: eines meiner Lieblingsstücke: "Herzlichen Glückwunsch" war wirklich verkorkst und ging im Lärm unter. Das war in der Tat schade. Die anderen Spliff Stücke: z.B. Jerusalem!!!, Das Blech als Gitarrenstück u.ä. fand ich interessant bis richtig gelungen.
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir
UC
hängt noch im Seil
Beiträge: 87
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 19:30

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von UC »

Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 20:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Roter Hugo »

Also gehen die Meinungen von euphorisch (Christian Reder von Deutsche Mugge) bis vernichtend (bis denne svenne). Da kann ich ja in der Mitte nicht so ganz "falsch" liegen ;-). War da nicht auch einer aus dem Forum beim Gig in Aschaffenburg....?
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir
Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von bis denne svenne »

@ Roter Hugo: Es ist doch wie immer - die Wahrheit liegt
irgendwo dazwischen ... :mrgreen:

Immerhin: Ich stand von den Hamburgern am weitesten
vorn - und habe ordentlich mitgesungen und geklatscht!
Eben auch, weil die Besucher-Situation blöd war. Habe
selbst mal Musik gemacht und nix ist blöder als vor leerer
Hütte aufzutreten ...

"Jerusalem" war definitiv eines der Highlights, "Jet Set
Star" u.a. auch. Insgesamt denke ich aber - wie ich es
beschrieben habe - da wäre noch deutlich Luft nach oben
gewesen.

So unterschiedlich kann es sein ... :lol:
Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von bis denne svenne »

Ach und: Sein Tremolo ist irgendwie abgekackt ... Aber
die Lacher waren auf seiner Seite ... :lol:
Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 03:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Spliffer »

...und Steffen wo bleibt dein´s /deine...?!

Los sag schon wie schei... du es fandest nicht so schüchtern :D :lol: :wink:
Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 20:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Roter Hugo »

Dann warst Du der baumlange Tänzer vorne, Svenne, oder? (mann, waren da wenige, wenn man sich an einzelne Leute erinnern kann...)
Zuletzt geändert von Roter Hugo am Montag 2. November 2015, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir
Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von bis denne svenne »

Nee, der "Baumlange" war mit seiner Freundin da und stand in
der Mitte. Beide fanden das auch nicht sooooo prickelnd: "Zu
wenig Spliff ... " (o.ä.) ...

Ich war der Dicke vor Potsch ... :mrgreen:
Steffen
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1460
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:53
Wohnort: Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Steffen »

Also: ich fand's alles in allem interessant, aber emotional enttäuschend. Zumindest hat sich bei mir wenig geregt. Kann natürlich sein, dass ich da zu "vorbelastet" hin bin - schließlich ist das ja sozusagen das Finale einer 15-jährigen "Odysee" gewesen, die viele hier verfolgt haben. Es hat mich gefreut, Potsch mal wieder im Rampenlicht zu sehen, insofern hat sich das für mich auf alle Fälle auch "gelohnt", und ich bin froh, dass ich da war. :) Aber das Gebotete hat mich nicht wirklich berührt. Das war bei den "Bock"-Gigs 2002 noch anders. Ich fand alles ziemlich steril, was möglicherweise daran gelegen hat, dass a) einiges vom Band kam (Gitarre, Backing Vocals und Percussions/Sounds) und b) ich nicht so richtig gespürt habe, dass die auf der Bühne alle so richtig Bock drauf hatten - wenig Leidenschaft. Die "neuen", englischen Songs find ich ok, teilweise gut, wobei mir der Gesang nicht wirklich gefallen hat ging teilweise in Richtung Musical(?). Auch fand ich es befremdlich, dass man soundtechnisch immer noch auf dieser 90ies NuMetal-Schiene rumreitet. Das war 2002 schon etwas altbacken, aber zumindest noch viel authentischer. Ich vermute, dass der Style damals eher so Mannes Ding war - möglicherweise weil das seine beiden Söhne gehört haben. Was bei dieser Riff-Klopperei unterging: Potschs virtuose Skills an der Gitarre...der hat so viel mehr drauf! Bei den Spliff-Nummern fand ich interessant, jetzt endlich mal die Arrangements der "Bockx auf Spliff"-Scheibe hören zu können...da kam ja auch einiges vom Band. Da würde mich nach wie vor die kompletten Studio-Takes mit den unterschiedlichen Gastsängern interessieren. Aber so richtig überzeugt hat's mich trotzdem nicht. Aber wie Anfangs erwähnt: interessant! :)

Die geringen Besucherzahlen (A'burg war ja mit ca. 130 wohl noch eine positive Ausnahme) überraschen mich gar nicht. Promo-mäßig lief da halt viel zu wenig. Ich hoffe NICHT, dass es Potsch entmutigt. Ich würde mir wünschen, dass er dran bleibt und vielleicht seinen eigenen Style mit allen Einflüssen noch ein bisschen rausarbeitet. Diese "Spliff Reloaded"-Kiste darf er gerne begraben, auch wenn er natürlich gerne immer wieder ein paar Spliff-Nummern ausgraben darf (aber vielleicht auch mal was von Lok Kreuzberg, Froon oder Perxon). Macht ja Herwig genauso. Vielleicht noch die Besetzung etwas ausbauen...Keyboards wären schon auch toll. Das hatte sich zu Spliff-Zeiten immer supertoll mit Potschs Gitarre ergänzt.
Bon Voyage, Manne!
Bild
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

Da ich nicht vor Ort war und es mich doch sehr interessiert: Wieso bzw. in welchem Umfang kamen gerade die Gitarrenparts vom Band? Es gibt doch genug Quartette, die ihre Auftritte ohne Milli-Vanilli-Effekt hinbekommen. Oder war das absichtlich in die Show eingebaut, mit Samplern usw.?
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
bis denne svenne
kann noch den Notausgang nutzen
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:28
Mein liebstes Spliff-Lied: ROCK IS A DRUG

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von bis denne svenne »

Und ich nochmal ...

Bin zwar mittlerweile nicht mehr so auf dem technisch neuestem
Stand - versuche es aber trotzdem mal ein bisserl aufzuklären ...

Meiner Meinung nach hat Potsch mit Loops gearbeitet. D.h. er hat
die Rhythmus-Gitarre gespielt, während Lead-Parts via Bodentreter
geloopt waren. Und umgekehrt. Würde auch erklären, warum nach
Versagen des Wimmerhakens bei "Heut Nacht" nix mehr zu retten
war ... Dennoch: So konnte die Keyboard-Stimme durch eine adäguate
2te Gitarren-Stimme ersetzt werden. Heute gang und gäbe ...

Der Drummer hatte neben seinem Schlagzeug einen Labtop stehen,
hier wurden neben zusätzlichen Sounds auch Gesangparts zugemixt.
Vielleicht auch mehr ... Es war zumindest auffällig, das Refrains bzw.
Chöre um einiges fetter klangen, als die normale Gesangsleistung.

Insofern kam nichts vom "Band". Aber nachgeholfen wurde allemal.
Wenn auch nicht sonderlich geschickt ... Denn die kleinen Helferlein
konnte man zu jeder Zeit raushören ...
Benutzeravatar
Magie
Admin
Beiträge: 1335
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 11:16
Mein liebstes Spliff-Lied: Déjà Vu
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Magie »

Naja, sei es verziehen, schlecht abgemischten Sound bis zur Unkenntlichkeit hatten wir auch bei den finanziell besser aufgestellten BAP in der Kölnarena.
Spliff ... ein elektronischer Zoo
Benutzeravatar
Detlef
hat die Augen auf!
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 23. April 2005, 17:43

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Detlef »

...na, dann will ich mich auch mal outen.

Ich war am 27.10.15 in Unna.

Besucherzahlen waren eher bescheiden. Da lag auch wohl daran das im "Pott" Fußball angesagt war. Schalke gegen Mönchengladbach. Der Sänger hatte nachgefragt und bedankte sich freundlich das trotzdem einige hier wären.

Potsch war sichtlich gut aufgelegt und tänzelte während des Konzert auf der Bühne, nicht das ihr mich falsch versteht, er war nicht betrunken. Dennoch wirkte er auch etwas unsicher und meinte einige Male, das er hoffe, das es uns gefällt und das er jahrelang arabische Musik gemacht hätte. Als ob er sich für die Musik entschuldigen wolle. Auch die Jingles, die vom Band kamen, erklärte er ausdrücklich das die von der SPLIFF RADIO SHOW kommen würden. Aber das wüssten wir ja wohl.
Die Abmischung der Sounds war nicht wirklich gut, obwohl Michael Zimmerling am Mischpult stand. Ich fand das die Gesangspart im Sound (nicht Brei) untergegangen sind.
Geschockt war ich vom letzten Song "Rand der Welt". Er sagte ihn sogar an mit den Worten:" Der letzte Song war arrangiert als Klavierstück und ich durfte damals eine Gitarrenspur darüberlegen. Ich habe den Song jetzt neu arrangiert."
Ich dachte: Darf er das überhaupt? Ich hatte den Song während der ganzen Performance nicht wieder erkannt.

Das ganze Konzert empfand ich trotzdem als Bereicherung und will es gar nicht mit dem "Bock"-Konzert in Herford vergleichen oder vor drei Jahren mit Stoppok und Herwig am gleichen Ort.

Zumindest habe ich mir noch ein Konzertplakat ergattert, ein T-Shirt gekauft(musste sein), nochmal eine CD "In Rock", die Potsch mir auch signieren musste, und ein persönliches kurzes Gespräch in dem er erklärte, das sich etwas bewege zwecks der Rechte der SPLIFF-Songs, aber er sich bedeckt halten müsste.

Fazit: Im ganzen, ein schöner netter Abend mit viel Musik und auch netten Fans mit denen man sich gut unterhalten fühlte.


Ein Dank geht auch an Tina!!
Benutzeravatar
Roter Hugo
hat die Augen auf!
Beiträge: 921
Registriert: Freitag 22. April 2005, 20:15
Mein liebstes Spliff-Lied: Rock is a Drug
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Roter Hugo »

Potsch heute auf Facebook:

"Potsch Potschka Band

Tour erfolgreich beendet!Sind jetzt am Bearbeiten von Video und Ton.
Bis bald Potsch"

Video?
Flieg mit mir weit weg
Flieg mit mir
Chris
macht Computer schlauer
Beiträge: 363
Registriert: Mittwoch 13. Juni 2007, 17:53
Mein liebstes Spliff-Lied: Deja vu
Wohnort: Göttingen
Kontaktdaten:

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Chris »

Tja, leider war ich bei keinem Potsch Konzert. Vielen Dank daher für eure Berichte von den verschiedenen Konzerten. :-)
Schreib dein Leben auf ein Stück Papier und warte bis die Zeit vergeht.
Spliffer
schon seit Damals dabei
Beiträge: 1050
Registriert: Sonntag 19. Juni 2005, 03:41
Freier Nutzertitel: AntiGroover,Simmons-Fan
Mein liebstes Spliff-Lied: *****
Wohnort: Hamburg

Re: SPLIFF Reloaded Tour 2015

Beitrag von Spliffer »

Auch von mir ein ganz GROßES danke schön,für die Info´s und Konzertberichte :D
Antworten